Bereichsicon
Veranstaltungen
Veranstaltungen
Kursdetails

Hintergründe zum Konfliktherd Nahost

Der Terror, der im Oktober 2023 über den Staat Israel hereinbrach, erschütterte das Sicherheitsgefühl, das stets auf militärische Stärke setzte. Israels militärische Vormachtstellung kann keine politischen Lösungen ersetzen. Die weltweite Zunahme des Antisemitismus ist wohl auch darin begründet liegt, dass politische Lösungen, die immer nur Kompromisse abbilden können, nie im Interesse der politischen Entscheidungsträger*innen vor Ort lagen. Die Kompromisslosigkeit dieser Positionen markieren bis zum heutigen Tage die Ursache des Leids auf beiden Seiten. Wir werden diese Positionen, die Ergebnis einer komplexen Geschichte sind, betrachten und bewerten. Und wir werden danach fragen, ob die Vision von einer Zweistaatenlösung Aussicht auf Erfolg hat.

Wollen Sie sich diesen Kurs für Ihren nächsten Besuch merken? Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich und legen Sie ihn in Ihre Merkliste.



Termine

Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

03.06.2024

Uhrzeit

09:00 - 14:00 Uhr

Ort

Faulenstraße 67, vhs - Sprachenzentrum, Raum 3.2

Datum

04.06.2024

Uhrzeit

09:00 - 14:00 Uhr

Ort

Faulenstraße 67, vhs - Sprachenzentrum, Raum 3.2

Datum

05.06.2024

Uhrzeit

09:00 - 14:00 Uhr

Ort

Faulenstraße 67, vhs - Sprachenzentrum, Raum 3.2

Datum

06.06.2024

Uhrzeit

09:00 - 14:00 Uhr

Ort

Faulenstraße 67, vhs - Sprachenzentrum, Raum 3.2

Datum

07.06.2024

Uhrzeit

09:00 - 14:00 Uhr

Ort

Faulenstraße 67, vhs - Sprachenzentrum, Raum 3.2



Dozent(en)

leider kein Bild von Harald H. Burghardt

Harald H. Burghardt

Dozent*in


Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:


Status: Freie Plätze

Kursnr.: 241M10-017

Kursart: Bildungszeit

Beginn: Mo., 03.06.2024, 09:00 Uhr

Termine: 5

Kursort: vhs - Sprachenzentrum, Raum 3.2

Gebühr: 95,00 €


Für Ermäßigungen bitte telefonisch reservieren unter 0421 361-12345. Senden Sie im Anschluss Ihren Ermäßigungsnachweis als Scan oder Foto an erna@vhs-bremen.de oder postalisch.

Eine persönliche Vorlage des Nachweises ist an den Kassen, zu den aktuellen Öffnungszeiten im Bamberger-Haus oder in Ihrer Regionalstelle, ebenfalls möglich.