Bereichsicon
Veranstaltungen
Veranstaltungen
Kursdetails

Die Macht der Drogen

Der Konsum von Drogen und der ständig erlebte Missbrauch der legalen Drogen Alkohol und Nikotin sind ein Bestandteil unserer sozialen Wirklichkeit - mit erheblichem Konfliktpotential. Sowohl im persönlichen wie im politischen Bereich verursacht der Missbrauch von Drogen, der sich zu einer Sucht entwickeln kann, ein Höchstmaß an Überforderung und Ratlosigkeit. Wir werden diesen Zustand durch die Vermittlung von Grundlagenwissen in den Blick nehmen und danach fragen, wie sich die Risiken des Drogenkonsums minimieren ließen. Wir diskutierten Anforderungen an eine moderne Drogenpolitik, die stets dem Schutzinteresse der Bevölkerung verpflichtet sein muss. Ziel ist es, die eigenen Überforderungen und Ratlosigkeiten zu verkleinern und für neue Einschätzungen, Haltungs- und Handlungsoptionen zu sorgen.

Wollen Sie sich diesen Kurs für Ihren nächsten Besuch merken? Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich und legen Sie ihn in Ihre Merkliste.



Termine

Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

17.06.2024

Uhrzeit

09:00 - 14:00 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, vhs im Bamberger, Raum 303

Datum

18.06.2024

Uhrzeit

09:00 - 14:00 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, vhs im Bamberger, Raum 303

Datum

19.06.2024

Uhrzeit

09:00 - 14:00 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, vhs im Bamberger, Raum 303

Datum

20.06.2024

Uhrzeit

09:00 - 14:00 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, vhs im Bamberger, Raum 303

Datum

21.06.2024

Uhrzeit

09:00 - 14:00 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, vhs im Bamberger, Raum 303



Dozent(en)

leider kein Bild von Harald H. Burghardt

Harald H. Burghardt

Dozent*in


Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:


Status: Freie Plätze

Kursnr.: 241M10-090

Kursart: Bildungszeit

Beginn: Mo., 17.06.2024, 09:00 Uhr

Termine: 5

Kursort: vhs im Bamberger, Raum 303

Gebühr: 95,00 €


Für Ermäßigungen bitte telefonisch reservieren unter 0421 361-12345. Senden Sie im Anschluss Ihren Ermäßigungsnachweis als Scan oder Foto an erna@vhs-bremen.de oder postalisch.

Eine persönliche Vorlage des Nachweises ist an den Kassen, zu den aktuellen Öffnungszeiten im Bamberger-Haus oder in Ihrer Regionalstelle, ebenfalls möglich.