Bereichsicon
Philosophie & Religion
VeranstaltungenGesellschaftPhilosophie & Religion
Kursdetails

Albert Camus Konzeption vom Absurden und der Revolte - Online Philosophische Vordenker der Nachhaltigkeit IV

Das Verdienst um die Entdeckung der Bedeutung Albert Camus‘ für die ökologische Diskussion der 80er Jahre gehört dem Autor Horst Wernicke, der sie in seinem Essay zum brüderlichen Menschen herausgearbeitet hat. Das mittelmeerische Denken und die damit verbundene Klarsichtigkeit standen dabei im Mittelpunkt. Der Referent wird hier aber noch einen Schritt weitergehen und Camus‘ Konzeption vom Absurden und der Revolte in sein Schema des Ökologischen Denkens zu übertragen versuchen.

Veranstaltung aus der Reihe "Vordenker der Nachhaltigkeit".
Vorgestellt wird, warum aus Sicht des Referenten das Leben und Werk des Autors ihn als Vordenker der Nachhaltigkeit auszeichnet. Hierzu wird der Referent das von ihm entwickelte Schema eines ökologischen Denkens vorstellen, auf den Denker anwenden und dabei kritisch diskutierten. Immer geht es dabei um die Frage, wie sich unser Denken verändern muss, um auf die globalen Herausforderungen reagieren zu können

Wollen Sie sich diesen Kurs für Ihren nächsten Besuch merken? Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich und legen Sie ihn in Ihre Merkliste.



Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

20.03.2023

Uhrzeit

19:00 - 21:00 Uhr

Ort

Online



leider kein Bild von Andreas Michel

Andreas Michel

Dozent*in



Status: Freie Plätze

Kursnr.: 231M13-044

Kursart: Online-Einzelveranstaltung

Beginn: Mo., 20.03.2023, 19:00 Uhr

Termine: 1

Kursort: Online

Gebühr: 9,00 €
Ermäßigte Gebühr: 6,00 €


Für Ermäßigungen bitte telefonisch reservieren unter 0421 361-12345. Senden Sie im Anschluss Ihren Ermäßigungsnachweis als Scan oder Foto an erna@vhs-bremen.de oder postalisch.

Eine persönliche Vorlage des Nachweises ist an den Kassen, zu den aktuellen Öffnungszeiten im Bamberger-Haus oder in Ihrer Regionalstelle, ebenfalls möglich.


Kursort(e):
Online