Bereichsicon
Philosophie & Religion
VeranstaltungenGesellschaftPhilosophie & Religion
Kursdetails

Die gestresste Gesellschaft

Soziologen wie Hartmut Rosa, Ulrich Bröckling oder Richard Sennett sprechen von Beschleunigung, von flexiblen Biografien und der Erschöpfung des menschlichen Selbst. Dahinter verbirgt sich die Erkenntnis, dass persönlicher Stress (in geregelter Dosis durchaus anregender, in hoher Konzentration gefährlich) Grundbestandteil individueller Lebensführung geworden ist. Und dass die Gesellschaft dank verschärftem Wettbewerb und digitaler Kommunikation längst in der Stress-Falle steckt. Wir nehmen uns Zeit, anhand soziologischer Gegenwartsdiagnosen zu diskutieren, wo die Grundlagen der gestressten Gesellschaft liegen und ob es Möglichkeiten gibt, die "Kunst der Entschleunigung" zu praktizieren.

Wollen Sie sich diesen Kurs für Ihren nächsten Besuch merken? Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich und legen Sie ihn in Ihre Merkliste.



Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

06.05.2023

Uhrzeit

10:00 - 16:00 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, vhs im Bamberger, Raum 309



leider kein Bild von Patrick Kolzuniak

Patrick Kolzuniak

Dozent*in


Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:


Status: Freie Plätze

Kursnr.: 231M10-046

Kursart: Wochenendseminar

Beginn: Sa., 06.05.2023, 10:00 Uhr

Termine: 1

Kursort: vhs im Bamberger, Raum 309

Gebühr: 27,00 €


Für Ermäßigungen bitte telefonisch reservieren unter 0421 361-12345. Senden Sie im Anschluss Ihren Ermäßigungsnachweis als Scan oder Foto an erna@vhs-bremen.de oder postalisch.

Eine persönliche Vorlage des Nachweises ist an den Kassen, zu den aktuellen Öffnungszeiten im Bamberger-Haus oder in Ihrer Regionalstelle, ebenfalls möglich.