Bereichsicon
Beruf
Kursdetails

Mikro-Aggressionen – Ausgrenzungen und Diskriminierungen im Berufskontext erkennen und verhindern - Online

Kleine Bemerkungen, dumme Sprüche oder winzige Gesten wie ein Augenrollen können massive Auswirkungen haben. Diese sogenannten Mikro-Aggressionen wirken ausgrenzend oder diskriminierend, sie können auf seelischer und sogar körperlicher Ebene schaden und beeinträchtigen das Wohlbefinden und damit auch das Berufsleben. Mit Reaktionen wie „Das war doch nur nett gemeint“ oder „Sei doch nicht so empfindlich“ werden Mikro-Aggressionen häufig verharmlost und damit abgetan. Mitunter sind Mikroaggressionen unbewusst und unbeabsichtigt, teils sogar gut gemeinte Komplimente. Der Vortrag lenkt den Blick auf diese subtile Form von Gewalt und gibt erste Anstöße zum Handeln. Vorgestellt werden auch aktuelle Forschungsergebnisse aus dem Projekt „Geschlechteruntypische Ausbildung - GunA“ des Zentrums für Arbeit und Politik.

Wollen Sie sich diesen Kurs für Ihren nächsten Besuch merken? Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich und legen Sie ihn in Ihre Merkliste.



Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

20.04.2023

Uhrzeit

19:00 - 20:30 Uhr

Ort

Online



leider kein Bild von Timm Kroeger

Timm Kroeger

Dozent*in
leider kein Bild von Ruth Müntinga

Dr. Ruth Müntinga

Dozent*in


Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:


Status: Freie Plätze

Kursnr.: 231M10-056

Kursart: Online-Vortrag

Beginn: Do., 20.04.2023, 19:00 Uhr

Termine: 1

Kursort: Online

Gebühr: 0,00 €


Für Ermäßigungen bitte telefonisch reservieren unter 0421 361-12345. Senden Sie im Anschluss Ihren Ermäßigungsnachweis als Scan oder Foto an erna@vhs-bremen.de oder postalisch.

Eine persönliche Vorlage des Nachweises ist an den Kassen, zu den aktuellen Öffnungszeiten im Bamberger-Haus oder in Ihrer Regionalstelle, ebenfalls möglich.