Bereichsicon
FAQ

FAQ

Häufig gestellte Fragen und Antworten!

Hier finden Sie Antworten zu häufig gestellten Fragen zur Bremer Volkshochschule, unserem Kursangebot und unseren Serviceleistungen. Haben Sie eine Frage, die hier nicht beantwortet wird? Rufen Sie unser Service-Telefon an unter 0421/ 361 12345.

Die Kolleg*innen beraten Sie und nehmen Ihre Anmeldung entgegen – von Montag bis Freitag jeweils 7 bis 18 Uhr.

Fragen zu Veranstaltungen

Das gedruckte Programmheft liegt jeweils ab Januar und ab August kostenlos an vielen Stellen in Bremen aus. Sparkassen, die Stadtbibliothek und die meisten Buchläden halten es auf jeden Fall bereit. Die PDFs der aktuellen Programmhefte finden Sie hier. Alle Angebote aus dem Programmheft und viele weitere finden Sie auf dieser Website. Auch Ausfälle und Aktualisierungen von Kursen werden im Web angezeigt. Sie können sich auch dozent*innenbezogen Angebote anzeigen lassen und sich Kurstermine in Ihren Kalender laden oder Anfahrtswege speichern.
Die Sprachberatung hilft Ihnen telefonisch oder persönlich, das für Sie passende Sprachkursangebot mit dem optimalen Niveau zu finden, damit alle Teilnehmenden den größtmöglichen Spaß und Erfolg haben. Wenn Sprachangebote nicht online buchbar sind, Sie aber sofort buchen wollen, können Sie über unser Service-Telefon 0421 361-12345 einen Platz reservieren. Anschließend können Sie sich diesen durch die Sprachberatung bestätigen oder in ein passenderes Angebot ändern lassen. Sprachberatung
Vor der Anmeldung zu einem Deutsch- oder Integrationskurs brauchen Sie eine Deutschberatung. In der Beratung entscheidet die Beraterin mit Ihnen, welche Niveaustufe und welcher Kurs für Sie passt. Deutschberatung.
Die Bremer Volkshochschule bietet den Einbürgerungstest regelmäßig ca. alle sechs bis acht Wochen an. Bei der Anmeldung müssen Sie einen Teilnehmermeldebogen ausfüllen und persönlich unterschreiben. Deshalb ist eine Anmeldung per Telefon oder Internet leider nicht möglich. Kommen Sie bitte zur Anmeldung in die Faulenstraße 69 (Erdgeschoss).

Das sind die Öffnungszeiten:
Montag 09:00 – 15:00
Dienstag 09:00 – 15:00
Mittwoch 09:00 – 15:00
Donnerstag 09:00 – 18:00

Bitte beachten Sie: Die Anmeldung zum Test sowie der vollständig ausgefüllte Teilnehmermeldebogen müssen uns spätestens fünf Wochen vor dem Testtermin vorliegen! Spätere Anmeldungen können leider nicht berücksichtigt werden.

Die Gebühr von 25,00 Euro zahlen Sie bitte bar oder mit EC-Karte direkt an der Kasse bei der Anmeldung. Wenn Sie weitere Informationen zum Test wünschen, kommen Sie bitte zu den angegebenen Sprechzeiten in unsere Beratung.

Bitte erscheinen Sie am Tag des Einbürgerungstests rechtzeitig in die vorgesehenen Räume. Diese finden Sie auf Ihrer Anmeldung aufgeführt. Planen Sie für die Identitätskontrolle und Test bitte ca. 90 Minuten ein. Pass bitte nicht vergessen!

Kurse mit dem Hinweis Durchführungsgarantie führen wir auch dann durch, wenn nur eine einzige Anmeldung vorliegt. Sollten Sie tatsächlich der oder die Einzige sein, die sich für ein Angebot mit Durchführungsgarantie angemeldet hat, sprechen wir Sie vor dem Kurs an, ob es Ihnen recht ist, der oder die einzige Teilnehmende zu sein.
Veranstaltungen die "Präsenz oder Online" im Titel haben, finden grundsätzlich in Präsenz statt. Sollte es gesetzlich untersagt werden, wird versucht, den Kurs auf online umzustellen. Derzeit spricht keine gesetzliche Regelung gegen Unterricht als Präsenz-Veranstaltung. Der Kurs kann somit im Unterrichtsraum stattfinden. Es gilt dabei das Hygienekonzept der Bremer Volkshochschule.
Sie dürften sich gern zu einer Bildungszeit anmelden und teilnehmen, auch wenn Sie dies nicht bei einem Arbeitgeber geltend machen. In diesem Fall ist eine Bildungszeit für Sie ein reguläres Angebot der vhs. Informieren Sie sich aber gerne über Ihren Anspruch auf Bildungszeit: Alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Lande Bremen haben einen gesetzlichen Anspruch auf Bildungszeit von insgesamt 10 Tagen in zwei Jahren. Wir haben Ihnen einige Informationen dazu zusammengestellt.

Fragen zur Anmeldung

Erwerbslose, Empfänger*innen von Leistungen der Grundsicherung, Schüler*innen und Studierende, Auszubildende und Schwerbehinderte (ab 50 %) erhalten bei uns Ermäßigung. Zusätzlich gibt es unsere »Restplatzbörse«. Einzelheiten dazu finden Sie im Programmheft ab Seite 270.
Geschenkgutscheine für Veranstaltungen können Sie in allen unseren Geschäftsstellen (mit Ausnahme der vhs am Bahnhof und der Plantage 13) kaufen und auch einlösen. Der oder die Beschenkte kann sich in der gewünschten Veranstaltung vorab telefonisch einen Platz reservieren und meldet sich dann mit dem Gutschein in einer unserer Geschäftsstellen verbindlich an.
Sind bei einer Veranstaltung schon alle Plätze vergeben, gibt es immer noch die Warteliste. Frei werdende Plätze bieten wir den Interessierten in der Reihenfolge der Registrierung an. Ein Teilnahmeanspruch oder eine Teilnahmepflicht entsteht dadurch nicht. Wenn Sie sich auf die Warteliste einer Veranstaltung setzen lassen möchten, rufen Sie unsere Mitarbeiter*innen unter 0421 361-12345 an oder registrieren Sie sich entsprechend hier auf der Website im Buchungsbereich.
Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind oder Sie uns Ihren Ermäßigungsnachweis noch zukommen lassen müssen, können Sie sich telefonisch oder persönlich für drei Werktage einen Platz in der von Ihnen gewählten Veranstaltung reservieren lassen. Nach Ablauf der Frist wird die Reservierung automatisch gelöscht und Ihr Teilnahmeanspruch erlischt. Achtung: Wenn Sie sich zu den Konditionen der Restplatzbörse anmelden möchten, ist eine vorherige Reservierung nicht möglich.

Die Verarbeitung personenbezogener Teilnehmer*innendaten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, der E-Mail-Adresse oder der Telefonnummer einer Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und in Übereinstimmung mit den für die Bremer Volkshochschule geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Als Teilnehmer*in haben Sie das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, jederzeit von der Volkshochschule unentgeltlich schriftliche Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

Darüber hinaus können Sie verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht oder berichtigt werden, soweit die weitere Verarbeitung nicht erforderlich ist. Möchten Sie dieses Lösch- bzw. Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, können Sie sich hierzu jederzeit an eine*n Mitarbeiter*in der Bremer Volkshochschule wenden oder schriftlich an:

E-Mail-Adresse:
dsgvo@vhs-bremen.de

bzw.

Postanschrift:
Bremer Volkshochschule
Datenschutz-Management
Faulenstr. 69
28195 Bremen
wenden.

Fragen zur Bezahlung

Bei einer Online-Anmeldung schicken wir Ihnen zwei E-Mails. Zunächst erhalten Sie eine Bestätigung mit Absender „Bremer Volkshochschule“, in der Sie noch einmal überprüfen können, ob Sie angemeldet sind oder reserviert haben bzw. wunschgemäß auf einer Warteliste stehen. Bei einer erfolgreichen Anmeldung bekommen Sie eine weitere separate E-Mail mit der Rechnung. Sollten Sie im Anschluss an eine Online-Anmeldung keinerlei E-Mails von uns erhalten, bitten wir Sie, sich umgehend bei uns zu melden, damit wir der Sache auf den Grund gehen und Ihnen den gewünschten Kursplatz noch rechtzeitig sichern können. Bitte beachten Sie: Online-Erstanmeldungen, die am Wochenende oder an Feiertagen eingehen, bearbeiten wir frühestens am nächsten Werktag.
Beim Lastschriftverfahren werden die Gebühren für Kurse in der Regel 10 Tage nach Beginn der Veranstaltung eingezogen, für Bildungszeiten und Wochenendseminare zwei bis vier Wochen vor Beginn der Veranstaltung. Bei Studienreisen und auswärtigen Bildungszeiten können andere Zahlungsbedingungen gelten, über die wir Sie bei der persönlichen oder telefonischen Anmeldung gesondert informieren. Das genaue Abbuchungsdatum können Sie Ihrer Anmeldebestätigung entnehmen.
Rücktritte von Veranstaltungen, die innerhalb der jeweils zutreffenden Frist liegen und noch gebührenfrei sind, können Sie persönlich oder telefonisch vornehme. Abmeldungen, die außerhalb der Fristen liegen, müssen immer schriftlich erfolgen! Die schriftliche Abmeldung ist stets an eine unserer vhs-Geschäftsstellen zu richten.

Es gelten folgende Regelungen:

  • Abmeldungen sind gebührenfrei (sofern nicht eine der unten genannten Fristen berührt wird)
  • innerhalb von zwei Wochen nach Ihrer Anmeldung für eine Bildungszeit bzw.
  • innerhalb von einer Woche nach Ihrer Anmeldung für alle anderen Veranstaltungen
"Andere Veranstaltungen" sind u. a. Kurse, Einzelveranstaltungen, Wochenendseminare, Exkursionen, Vorträge und Wochenseminare.

In einigen berufsqualifizierenden Lehrgängen gibt es die Möglichkeit der Kostenübernahme durch das Jobcenter Bremen und die Agentur für Arbeit. Hinweise finden Sie bei den Lehrgangsankündigungen in unserem Programmheft. Berufstätige mit geringem Einkommen können bei Anspruchsberechtigung die »Bildungsprämie« des Bundesministeriums für Bildung und Forschung in Anspruch nehmen.

Nähere Informationen unter www.bildungspraemie.info. Die Kontaktdaten der zuständigen Beratungsstelle finden Sie hier. Die Kosten von Bildungsmaßnahmen, die beruflich veranlasst sind und objektiv erkennbar der Erwerbstätigkeit dienen, können eventuell von der Steuer abgesetzt werden. Erkundigen Sie sich hierzu bei Ihrer Steuerberatung oder Ihrem zuständigen Finanzamt. Als Nachweise stellen wir Ihnen eine Anmeldebestätigung/Rechnung und nach Beendigung des Kurses eine Teilnahmebestätigung aus.


Fragen zu Online-Angeboten

Sie haben ein Online-Angebot der Bremer vhs gebucht und haben noch keinen vhs.cloud Account? Registrieren Sie sich ein paar Tage vor Kursbeginn bei der vhs.cloud und treten Sie mit Ihrem Kurscode spätestens einen Tag vorher Ihrem Online-Kurs bei.
Die vhs.cloud ist ein Lernmangementsystem. Das bedeutet, dass Sie dort in virtuellen Kursräumen an Online-Angeboten teilnehmen können. Über die vhs.cloud bleiben Ihre Dozent*innen mit Ihnen in Kontakt. Sie finden dort Ihre Kursmaterialien und können sich mit den anderen Kursteilnehmenden austauschen. Hierzu brauchen Sie einen Account für die vhs.cloud. Registrieren Sie sich unter https://www.vhs.cloud
Unter https://www.vhs.cloud/registrierung-kursteilnehmende können Sie Ihren persönlichen Account anlegen. Das funktioniert wie bei anderen Plattformen auch mit Ihrer E-Mail Adresse.

Die vhs.cloud generiert bei Anmeldung ein vorläufiges Passwort. Aus Datenschutzgründen müssen Sie dies nach dem ersten Login ändern. Wenn Sie in Ihrem Browser auf “Zugang speichern” geklickt haben, hat Ihr Browser sich das vorläufige Passwort gemerkt. Aktualisieren Sie Ihr Passwort in Ihrem Browser. Sollte das nicht funktionieren, benutzen Sie die “Passwort vergessen?”-Funktion unten im Login-Fenster.

Bei Ihrer Kursanmeldung bekommen Sie einen Kurscode zugesendet. Diesen finden Sie in ihrer Anmeldebestätigung. Loggen Sie sich in die vhs.cloud ein. Sie landen automatisch auf Ihrem Schreibtisch. Navigieren Sie in der linken Navigationsleiste ganz nach unten zum Punkt “Beitreten” und weiter auf “Kurs beitreten”. Es öffnet sich nun eine Seite, auf der Sie unten die Schaltfläche “Kurs beitreten” finden. Klicken Sie darauf und geben Sie nun Ihren Kurscode ein. Hier wird es in einem Video gezeigt: https://www.vhs-bremen.de/navigation-header/service/vhscloud/ Es ist für alle entspannter wenn Sie den Kursraum spätestens am Tag vor Kursbeginn beitreten. So können Sie sich schon einmal umschauen, Ihre technische Ausstattung prüfen und aufkommende Fragen klären.

Manchmal rutscht beim Kopieren ein Leerzeichen am Ende oder Anfang rein. Dies erkennt das System dann als zusätzliches und falsches Zeichen. Achten Sie beim Kopieren und Einsetzen darauf, nur die sichtbaren Zeichen zu markieren.

Sobald Sie den Kurscode haben, können Sie die Beitrittsanfrage stellen. Diese von Ihrer Dozentin oder Ihrem Dozenten eine Woche bis einen Tag vor Kursbeginn bestätigt. Es ist für alle entspannter, wenn Sie den Kursraum spätestens am Tag vor Kursbeginn beitreten. So können Sie sich noch orientieren, Ihre technische Ausstattung prüfen und Fragen klären.

Sie brauchen einen internetfähigen Computer oder Laptop. Am besten funktionieren die Browser Chrome, Firefox oder Edge auf Chromium-Basis. Die Nutzung eines Headsets mit Mikrofon und einer Webcam werden empfohlen, sind aber nicht zwingend notwendig. Bitte erkundigen Sie sich vorab eigenständig, welche technische Ausstattung für Ihr System zutreffend ist.

Interessante Online-Angebote der Bremer Volkshochschule und anderer Volkshochschulen finden Sie auf der zentralen Website.

Die vhs.cloud ist DSGVO-konform. Sie wird vom Deutschen Volkshochschulverband verwaltet, wobei auch alle gespeicherten Daten auf deutschen Servern liegen. Die vhs.cloud stellt Ihnen nach der Registrierung noch weitere Einstellungsmöglichkeiten zum Sichern Ihres Accounts zur Verfügung.

Die vhs.cloud ist ein Lernmanagementsystem: Sie können sich in Foren mit anderen Kursteilnehmenden austauschen und die Kursleitung kann hier weiterführende und vertiefende Materialien zur Verfügung stellen. Die Konferenz ist ein Bestandteil der vhs.cloud. Die Bremer Volkshochschule bietet auch Kurse über ZOOM an. ZOOM ist ein reine Videokonferenz-Software, d.h. Ihr Kurs findet als Videokonferenz statt.

Sie brauchen einen internetfähigen Computer oder Laptop aber auch ein Tablet oder ein mobiles Telefon funktionieren. ZOOM funktioniert über den Browser oder Sie laden im Vorfeld die App auf ihr Gerät. Die Nutzung eines Headsets mit Mikrofon und einer Webcam werden empfohlen, sind aber nicht zwingend notwendig. Bitte erkundigen Sie sich vorab eigenständig, welche technische Ausstattung für Ihr System zutreffend ist.

Die Bremer Volkshochschule hat ein Konzept entwickelt um die Nutzung von ZOOM datenschutzrechtlich so sicher wie möglich zu gestalten. Sie können an Online-Angeboten auf ZOOM ohne eine eigene Registrierung teilnehmen in dem Sie dem Link in Ihrer Anmeldebestätigung folgen.