/ Kursdetails

Kommunikation

Sketchnoting - visuelle Protokolle als Gedächtnisanker nutzen

Von Bildern geht eine enorme Kraft aus, sie erreichen unsere Aufmerksamkeit schneller und finden leichter einen Platz in unserer Gedankenwelt als es ein Text vermag.
Beim Sketchnoting geht es darum, Mitschriften durch Piktogramme und grafische Elemente zu ergänzen, bzw. zu ersetzen. Die Zeichenprotokolle dienen in erster Linie dazu, die persönlichen Aufzeichnungen (als Teilnehmer*in während eines Seminars, eines Meetings, eines Vortrages) so ansprechend wie möglich zu gestalten. Bereits der Akt des Zeichnens unterstützt die eigene Lern- und Gedächtnisfähigkeit.
In diesem Seminar erlernen Sie eine einfache, aussagekräftige Zeichenmethode, die es Ihnen ermöglicht, ansprechende Sketchnotes anzufertigen. Als Grundlage dient die fliplance®-Visualisierungsmethode, die einen umfangreichen Figuren- und Symbolkatalog bereithält.
Methoden:
Einzelarbeit und Teamübungen zum Transfer von gesprochener Sprache in Bildsprache.
Materialkosten: 10 € (Stifte-Set und Sketchnoteblock)

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 192M60-245

Kursart: Wochenendseminar

Beginn: Fr., 24.01.2020, 17:00 Uhr

Termine: 2

Kursort: VHS im Bamberger, Raum 407

Gebühr: 66,00 €

Wollen Sie sich diesen Kurs für Ihren nächsten Besuch merken? Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich und legen Sie ihn in Ihre Merkliste.



Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:

VHS im Bamberger, Raum 407
Faulenstraße 69
28195 Bremen
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

24.01.2020

Uhrzeit

17:00 - 20:00 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, VHS im Bamberger, Raum 407

Datum

25.01.2020

Uhrzeit

10:00 - 16:00 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, VHS im Bamberger, Raum 407