Bildungszeiten

Bildungszeiten der Bremer Volkshochschule sind Seminare, an denen jede*r Interessierte teilnehmen kann. Bildungszeit ist für alle da!

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Lande Bremen haben einen gesetzlichen Anspruch auf Bildungszeit von insgesamt 10 Tagen in zwei Jahren. Während der Bildungszeit wird das normale Arbeitsentgelt weitergezahlt. Bildungszeiten dienen der politischen, beruflichen und allgemeinen Weiterbildung. Die Bremer Volkshochschule bietet über das ganze Jahr zahlreiche Bildungszeiten zu verschiedenen Themen an. Die Veranstaltungen sind in der Regel von Montag bis Freitag als fünftägige Wochenveranstaltungen organisiert. Kürzere Bildungszeiten finden Sie über die Auswahl 1-4tägigen weiter unten. Sofern kein Ort angegeben wird, ist der Veranstaltungsort Bremen. Die Auswahl Außerhalb zeigt Ihnen Bildungszeiten, die nicht in Bremen stattfinden, an. Für diese Veranstaltungen können Reise- und Übernachtungskosten anfallen.

Manche Bildungszeiten werden als Bildungsurlaub in Niedersachsen anerkannt. Bitte nutzen Sie dafür die Auswahlmöglichkeit weiter unten.

Für eine zeitliche Eingrenzung nutzen Sie bitte den Zeitraumfilter.

 

Wichtige Informationen zur Bildungszeit

Seit Juli 2010 gibt es für Bildungszeiten  nach dem Bremischen Bildungszeitgesetz  (BremBZG) wichtige Änderungen:

  • Die Mindestdauer beträgt nur noch einen Tag (mit acht Unterrichtsstunden)
  • Anträge an den Arbeitgeber sind in der Regel 4 Wochen vor Beginn zu stellen
  • Ein nicht genutzter Bildungszeitanspruch  (10 Tage in zwei Jahren) kann nicht mehr  in den nächsten Bezugszeitraum übertragen werden – der Anspruch verfällt dann.

Weitere Informationen zur Bildungszeit in  Bremen finden Sie unter:  www.bildungszeit.bremen.de

 

/ Kursdetails

Literatur

Christa Wolf in Mecklenburg

Christa Wolfs Lebensverlauf (1929-2011) ist – bedingt durch den Zweiten Weltkrieg und ihre spätere Arbeitssituation in der DDR – durch zahlreiche Ortswechsel geprägt. So flieht sie 1945 mit ihrer Familie aus Landsberg an der Warthe nach Mecklenburg. Als Schreib- und Hilfskraft verdingt die Sechszehnjährige sich beim Bürgermeister von Gammelin bei Schwerin, um bei der Versorgung ihrer Familie mitzuwirken. Ein Heimatgefühl entwickelt die Autorin trotz zahlreicher weiterer Umzüge zum mecklenburgischen Land, wo sie seit Mitte der siebziger Jahre mit Familie und Freunden ihre Sommer verbringt. Ein altes, selbst renoviertes Bauernhaus in Neu-Metteln, das 1983 abbrennen wird, und schließlich ein früheres Pfarrhaus in Woserin werden zu Christa Wolfs persönlichen Rückzugsorten. In ihrem „Sommerstück“ beschreibt die Protagonistin die fast unwirklich schöne Zeit dort: „Sie brauchte nur den rotflammenden Quittenstrauch jenseits der Straße anzusehen, eine wilde Unmöglichkeit vor dem nüchternen Getreidefeld. Oder hochzublicken in die von Blüten über und über besetzte Krone eines der Apfelbäume, die ein Bauer vor fünfzig Jahren gepflanzt hatte, damit seine Kinder und Enkel sie abernten sollten, und deren Äpfel nun wir im Herbst zur Mosterei bringen würden.“
Vor der Reise erhalten Sie genaue Informationen über die Inhalte des Seminars sowie eine Textsammlung.
Abmeldeschluss: 29.5.2020, Anmeldeschluss: 26.6.2020

Ort: Haus der Kirche, Grüner Winkel 10, 18273 Güstrow

Status: Keine Online-Anmeldung möglich

Kursnr.: 201M73-010

Kursart: Bildungszeit

Beginn: So., 26.07.2020, 17:00 Uhr

26. Jul. - 31. Jul. 2020 (6x, 40 UStd)
Seminarbeginn: So, 18.00 Uhr
Seminarende: Fr, 14.00 Uhr

Termine: 6

Kursort: Haus der Kirche in Güstrow

Gebühr: 605,00 € Übernachtung mit Vollpension. Es können Kosten für Exkursionen hinzukommen.
Eigene Anreise! Die Fahrtkosten sind nicht in der Gebühr enthalten. Wir empfehlen den Abschluss einer privaten Reiserücktrittsversicherung!
Bitte beachten Sie die geänderten Rücktrittsbedingungen: Bei Abmeldung nach dem Abmeldeschluss wird die volle Gebühr fällig!

Diese Veranstaltung ist Teil von Literatur an Ort und Stelle.
Leseerfahrungen werden in der Gruppe ausgetauscht, an einem für die entsprechenden Texte und Autoren passenden Ort. Ergänzende Materialien zur Zeitgeschichte, Biografie der Autor*in, Bezüge zu anderen Schriftsteller*innen etc. erhalten Sie als Reader. Ausflüge zu für Texte und Autor*innen bedeutenden Orten und Gespräche mit Fachleuten (meistens sind das Vertretungen der literarischen Gesellschaften) bereichern die Woche.

Info:

Anmeldung nur im Fachbereich möglich unter: kultur@vhs-bremen.de

Wollen Sie sich diesen Kurs für Ihren nächsten Besuch merken? Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich und legen Sie ihn in Ihre Merkliste.



Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

26.07.2020

Uhrzeit

18:00 - 21:00 Uhr

Ort

Haus der Kirche in Güstrow

Datum

27.07.2020

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Haus der Kirche in Güstrow

Datum

28.07.2020

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Haus der Kirche in Güstrow

Datum

29.07.2020

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Haus der Kirche in Güstrow

Datum

30.07.2020

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Haus der Kirche in Güstrow


Seite 1 von 2

Info beachten