/ Kursdetails

Literatur

Die Kunst des Vorlesens

Anderen Vorlesen macht Freude. Damit bei den Zuhörenden das "Kino im Kopf" in Gang kommt, bedarf es jedoch einiger Übung. Nicht umsonst werden Hör-CDs oft von Schauspieler_innen gesprochen. Was sind ihre Mittel und welche Techniken wenden sie an? Diesen Fragen werden wir im Seminar nachgehen und Prosatexte, aber auch Lyrik, sprecherisch erarbeiten. Den Hintergrund bildet die sogenannte ‚Leselehre‘. Mithilfe von spielerischen Übungen hat außerdem jede_r die Möglichkeit, die sprecherischen Mittel und die Ausdruckskraft der eigenen Stimme kennen zu lernen und zu erweitern. Ziel ist es, beim Vorlesen die Zuhörenden zu verführen, "ganz Ohr zu sein". Es können Kosten für Kopien anfallen.

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 192M73-420

Kursart: Wochenendseminar

Beginn: Fr., 06.12.2019, 17:00 Uhr

Termine: 2

Kursort: VHS im Bamberger, Raum 701

Gebühr: 47,00 € (32,00 €)
Wenn Sie eine Ermäßigung nutzen möchten, melden Sie sich bitte persönlich mit Ihrem Nachweis an der Kasse im Bamberger-Haus oder in Ihrer Regionalstelle an.

Wollen Sie sich diesen Kurs für Ihren nächsten Besuch merken? Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich und legen Sie ihn in Ihre Merkliste.



Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:

VHS im Bamberger, Raum 701
Faulenstraße 69
28195 Bremen
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

06.12.2019

Uhrzeit

17:00 - 19:15 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, VHS im Bamberger, Raum 701

Datum

07.12.2019

Uhrzeit

10:00 - 17:00 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, VHS im Bamberger, Raum 701