Bereichsicon
Kultur
Kursdetails

Unschärfe als Stilmittel

Fotografie kann sich vieler Mittel bedienen. Heute sind die Grenzen der Bildsprache andere als noch vor 20 Jahren. Bewegungsunschärfen und Verwischungen sind erlaubte Mittel in der Fotografie geworden. Nicht scharf stellen, zoomen während der Belichtung oder die Kamera bewegen während der Aufnahme sind nur ein paar Möglichkeiten, um gezielt Unschärfe auf ein Foto zu bannen. Wer Lust hat weitere Möglichkeiten des kreativen Potenzials der Unschärfe zu erforschen, ist in diesem Kurs richtig. Nach einer kurzen Einführung begeben wir uns auf eine Exkursion um unsere Möglichkeiten zu erproben. 
Bitte bringen Sie mit: eine analoge/digitale Spiegelreflexkamera, an der Blende, Zeit und Entfernung manuell eingestellt werden können, Speicherkarte, Bedienungsanleitung, Akkus/Batterien und Stativ (wenn vorhanden). Am ersten Abend werden wir schon fotografieren.

Info: Diese Weiterbildung entfällt leider. Unter 0421 361-12345 beraten wir Sie gerne zu Angeboten, die stattdessen für Sie in Frage kommen.

Wollen Sie sich diesen Kurs für Ihren nächsten Besuch merken? Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich und legen Sie ihn in Ihre Merkliste.



Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.

leider kein Bild von Christiane Böttcher

Christiane Böttcher

Dozent*in
leider kein Bild von Thomas Tiensch

Thomas Tiensch

Dozent*in


Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:

Entfällt

Status: Kurs entfällt

Kursnr.: 202S71-159

Kursart: Kurs

Beginn: Do., 08.10.2020, 18:00 Uhr

Termine: 0

Kursort: VHS - Süd, Unterrichtsraum 2

Gebühr: 81,00 € (56,00 €)
Wenn Sie eine Ermäßigung nutzen möchten, melden Sie sich bitte persönlich mit Ihrem Nachweis an der Kasse im Bamberger-Haus oder in Ihrer Regionalstelle an.


Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.