Bereichsicon
Handwerk
Kursdetails

Upcycling aus dem Kleiderschrank auf dem Weg zu zero waste

Durch Upcycling von einstmals geliebten, jedoch aussortierten Sachen aus dem Kleiderschrank finden wir kreativ neue, sinnvolle Verwendungsmöglichkeiten. Das ist nachhaltig und schont den Geldbeutel. Aus T-Shirts kreieren wir wiederverwertbare Kosmetikpads oder Accessoires wie z.B. Schals, Haarbänder oder Stoffblüten. Aus Stoffgarn knüpfen oder flechten wir z.B. Blumenampeln. Aus bunten Single-Socken weben wir japanische Tawashi-Putzschwämme und aus der abgelegten Jeans können wir Vasen, Frühstücksbeutel oder kleine Accessoires erstellen. Wir planen und entscheiden das Vorhaben der nächsten Stunde jeweils zusammen. Für diese Aktion sind keine Vorkenntnisse notwendig, wir nähen einfach mit der Hand drauf los. Es geht dabei ums machen, nicht darum perfekt zu sein.
Bitte bringen Sie verschiedene Materialien aus Ihrem Kleiderschrank und Nähmaterialien mit. Zusätzlich können Kosten bis ca. € 5 entstehen, die mit der Kursleiterin direkt abgerechnet werden.

Info: Diese Weiterbildung entfällt leider. Unter 0421 361-12345 beraten wir Sie gerne zu Angeboten, die stattdessen für Sie in Frage kommen.

Wollen Sie sich diesen Kurs für Ihren nächsten Besuch merken? Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich und legen Sie ihn in Ihre Merkliste.



Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.

leider kein Bild von Stefanie Soetebier

Stefanie Soetebier

Dozent*in


Entfällt

Status: Kurs entfällt

Kursnr.: 202S78-480

Kursart: Kurs - Kleingruppe

Beginn: Di., 22.09.2020, 18:00 Uhr

Termine: 0

Kursort: VHS - Süd, Unterrichtsraum 3

Gebühr: 39,00 € (26,00 €)
Wenn Sie eine Ermäßigung nutzen möchten, melden Sie sich bitte persönlich mit Ihrem Nachweis an der Kasse im Bamberger-Haus oder in Ihrer Regionalstelle an.


Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.