Bereichsicon
Bewegung
Kursdetails

Srebrenica 1995 - ein europäisches Trauma Online-Vortrag aus der Reihe vhs.wissen-live

vhs.wissen live: Vorträge von Expert*innen aus Wissenschaft und Gesellschaft digital verfolgen und anschließend per live-chat gemeinsam diskutieren. Ein Kooperationsprojekt verschiedener deutscher Volkshochschulen.

Am Morgen des 11. Juli 1995 stürmten bosnisch-serbische Armee- und Polizeieinheiten nach tagelangem Beschuss die UNO-Schutzzone Srebrenica. Unter den Augen der Staatengemeinschaft ermordeten sie planmäßig über 8.300 Männer und Jungen.
"Srebrenica" wurde zum Trauma europäischer und internationaler Politik. Wie konnte es zu diesem Massenverbrechen kommen? Wer waren die Auftraggeber, was motivierte die Täter? Und welche Lehren hat Deutschland, hat die Welt daraus gezogen?

Marie-Janine Calic ist Professorin für Geschichte Ost- und Südosteuropas an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU).

Für die Teilnahme werden ein internetfähiges Endgerät und eine Internetverbindung zum Streamen der Veranstaltung benötigt. Den Link für die Teilnahme erhalten Sie am Tag der Veranstaltung per Mail.

Wollen Sie sich diesen Kurs für Ihren nächsten Besuch merken? Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich und legen Sie ihn in Ihre Merkliste.



Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

10.11.2021

Uhrzeit

19:30 - 21:00 Uhr

Ort

Online-Kurs am eigenen PC



leider kein Bild von Marie-Janine Calic

Prof. Marie-Janine Calic

Dozent*in


Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:


Status: Freie Plätze

Kursnr.: 212M10-136

Kursart: Vortrag

Beginn: Mi., 10.11.2021, 19:30 Uhr

Termine: 1

Kursort: Online-Kurs am eigenen PC

Gebühr: Wenn Ihnen das Angebot gefällt können Sie gerne einen freiwilligen Betrag auf unser Konto DE 25 250 000 00 00 2510 1569 bei der Deutschen Bundesbank einzahlen (bitte Veranstaltungsnummer angeben).


Kursort(e):
Online-Kurs am eigenen PC

online