Bereichsicon
Gesellschaft
Kursdetails

Bremen zwischen Kolonialismus und Globalisierung

Beim Fernhandel im Mittelalter, bei der Ausplünderung der Kolonien, beim globalisierten Handel – immer war und ist Bremen mittenmang dabei. Der Grat zwischen Raub und Austausch war und ist dabei oft recht schmal. Den Spuren dieser Geschichte folgen wir zwischen dem vorderen Schwachhausen und der Weser.

Wollen Sie sich diesen Kurs für Ihren nächsten Besuch merken? Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich und legen Sie ihn in Ihre Merkliste.



Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

21.03.2020

Uhrzeit

16:00 - 18:00 Uhr

Ort

Antikolonialdenkmal Elefant, Ecke Hermann-Böse-Str./Hohenlohestr.



leider kein Bild von Joachim Bellgart

Joachim Bellgart

Dozent*in


Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:


Status: Freie Plätze

Kursnr.: 201M12-032

Kursart: Exkursion

Beginn: Sa., 21.03.2020, 16:00 Uhr

Termine: 1

Kursort: Antikolonialdenkmal Elefant, Ecke Hermann-Böse-Str./Hohenlohestr.

Gebühr: 6,00 € (4,00 €)
Wenn Sie eine Ermäßigung nutzen möchten, melden Sie sich bitte persönlich mit Ihrem Nachweis an der Kasse im Bamberger-Haus oder in Ihrer Regionalstelle an.


Kursort(e):
Antikolonialdenkmal Elefant, Ecke Hermann-Böse-Str./Hohenlohestr.