Bereichsicon
Begegnung & Beteiligung
VeranstaltungenGesellschaftBegegnung & Beteiligung
Kursdetails

Das Kulturgut „Gesellschafts-Spiel“ und seine Bedeutung für Gesellschaft, Alltag und Arbeitswelt

Dürfen Erwachsen spielen? Gesellschaftsspiele sind weit mehr als Zeitvertreib – sie tragen dazu bei, dass Menschen an der Gesellschaft besser teilhaben können. Spielen ist Lernen, Entwicklung, Interaktion, es ermöglicht gemeinsames Entdecken, Erfassen von Zusammenhängen und verarbeiten von Gefühlen. Neben kultur- historischen und markt-ökonomische Aspekten des Spiels sprechen wir über Kompetenzen und Fähigkeiten, die sich beim Spielen (weiter) entwickeln. Kompetenzen, die uns helfen, in einer immer komplexeren Arbeits- und Lebenswelt zurecht zu kommen. Wir lernen klassische und moderne Brettspiele kennen die Kompetenzen wie Kommunikation, Merkfähigkeit, Zeitmanagement, Verhandeln, Konfliktfähigkeit und Kreativität trainieren.

Wollen Sie sich diesen Kurs für Ihren nächsten Besuch merken? Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich und legen Sie ihn in Ihre Merkliste.



Termine

Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

10.06.2024

Uhrzeit

09:00 - 14:00 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, vhs im Bamberger, Raum 303

Datum

11.06.2024

Uhrzeit

09:00 - 14:00 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, vhs im Bamberger, Raum 303

Datum

12.06.2024

Uhrzeit

09:00 - 14:00 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, vhs im Bamberger, Raum 303

Datum

13.06.2024

Uhrzeit

09:00 - 14:00 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, vhs im Bamberger, Raum 303

Datum

14.06.2024

Uhrzeit

09:00 - 14:00 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, vhs im Bamberger, Raum 303



Dozent(en)

leider kein Bild von Anja Gleißner

Anja Gleißner

Dozent*in


Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:


Status: Freie Plätze

Kursnr.: 241M15-010

Kursart: Bildungszeit

Beginn: Mo., 10.06.2024, 09:00 Uhr

Termine: 5

Kursort: vhs im Bamberger, Raum 303

Gebühr: 95,00 €


Für Ermäßigungen bitte telefonisch reservieren unter 0421 361-12345. Senden Sie im Anschluss Ihren Ermäßigungsnachweis als Scan oder Foto an erna@vhs-bremen.de oder postalisch.

Eine persönliche Vorlage des Nachweises ist an den Kassen, zu den aktuellen Öffnungszeiten im Bamberger-Haus oder in Ihrer Regionalstelle, ebenfalls möglich.