Bereichsicon
Weitere Sprachen
Kursdetails

Über den Autoritätsglauben

Immanuel Kant schrieb schon 1786, dass es bequem sei, die Meinungen von anderen zu übernehmen, benannte Gründe dafür und mahnte zum Selbstdenken. Dabei spielen Popularität, Erfolg oder Charisma eine besondere Rolle. Aussagen von Personen mit zugeschriebener und inszenierter Autorität bewirken teilweise weit mehr als gut begründete, auf zahlreichen Abwägungen und fortwährender Beurteilung - sprich: auf Vernunft - beruhende Erkenntnisse. Wir stellen uns mit Hilfe ausgewählter Textpassagen unterschiedlicher Denker*innen die Frage, warum das so ist, und analysieren auf dieser Grundlage unsere eigenen Denkweisen. Ziel ist es, das Phänomen des Autoritätsglaubens mikro- und makroperspektivisch zu erfassen

Wollen Sie sich diesen Kurs für Ihren nächsten Besuch merken? Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich und legen Sie ihn in Ihre Merkliste.



Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

13.03.2021

Uhrzeit

11:00 - 15:15 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, VHS im Bamberger, Raum 309



leider kein Bild von Luca Arzaroli

Luca Arzaroli

Dozent*in


Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:


Status: Freie Plätze

Kursnr.: 211M13-020

Kursart: Einzelveranstaltung

Beginn: Sa., 13.03.2021, 11:00 Uhr

Termine: 1

Kursort: VHS im Bamberger, Raum 309

Gebühr: 18,00 € (12,00 €)
Wenn Sie eine Ermäßigung nutzen möchten, melden Sie sich bitte persönlich mit Ihrem Nachweis an der Kasse im Bamberger-Haus oder in Ihrer Regionalstelle an.


Kursort(e):
VHS im Bamberger, Raum 309
Faulenstraße 69
28195 Bremen