Bereichsicon
Fremdsprachen

In der Welt zu Hause

Lasst uns miteinander reden - denn wer sich austauschen kann, ist und bleibt mittendrin. Die zunehmende Internationalisierung und eine verstärkende Zuwanderung erfordern von allen Beteiligten die Beseitigung von Sprachbarrieren und den Aufbau interkultureller Kompetenzen. Als Bildungseinrichtung fördern wir das Zusammenwachsen Europas. Dazu unterstützen wir alle Menschen aus aller Welt, das sprachpolitische Ziel des Europarates "Erlernen der Muttersprache plus zweier weiterer Sprachen" zu erreichen.

Fremdsprachen sind zum unverzichtbaren Bestandteil einer erfolgreichen Biographie oder beruflichen Karriere geworden. Zur europaweiten Vergleichbarkeit der Sprachkenntnisse setzen die Volkshochschulen den Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) ein. Die Niveauangabe definiert das Ziel einer Veranstaltungsreihe. So haben Grundstufen das Ziel "A1", Mittelstufen "A2", Aufbaustufen "B1" etc. Um ein Stufenziel zu erreichen, benötigen Teilnehmende üblicherweise mehrere Semester.

Ihr Sprachschatz ist bei uns in besten Händen!

Um sich gezielt in das passende Kursniveau einstufen zu können und weitere Informationen rund um unser Fremdsprachenprogramm zu erhalten, empfehlen wir Ihnen unsere Fremdsprachen-Sprachberatung.

Telefon 0421 361-18401 von Montag 10.00 - 14.00 Uhr und Donnerstag 14.00 - 18.00 Uhr

Beratung für Deutschkurse finden Sie hier.

Kursdetails

Wallanlagen: Ist das Kunst oder kann das weg?

Im Rhythmus der Jahreszeiten - Führungen durch Bremens Stadt-Oasen
Wir führen Sie durch Bremens schönste Parks, Moore, Stadtlandschaften und zu Bremens höchsten Punkten. Wer Lust hat, Bremens grüne Seite kennenzulernen und in Sachen Stadtnatur noch ein bisschen schlauer zu werden, wer poetische Lesungen in bezaubernder Umgebung mag oder sich für die Kulturgeschichte unserer Parkfriedhöfe interessiert, ist hier genau richtig.
Die Teilnahme ist gebührenfrei.

In Kooperation mit dem Umweltbetrieb Bremen.

Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung!

Viele sind alt, manche verwirrend, einige mahnend, andere ohne Sendungsbewusstsein. Es gibt sie abstrakt oder gegenständlich. Abgesehen von ein paar Wenigen, die ein Nischendasein bevorzugen, präsentieren sie sich meist selbstbewusst an zentralen Orten im Park. Es sind die vielen Denkmäler, Skulpturen und Reliefs, die die Wallanlagen zu einem ganz besonderen Gesamtkunstwerk machen. Schönheit liegt bekanntlich im Auge des Betrachters und Kunst muss sich gefallen lassen kritisch beäugt zu werden. Dieser Spaziergang soll Lust auf eine lebendige Auseinandersetzung mit Werken aus 200 Jahren machen. Dieter Begemann, Kunsthistoriker und freier Künstler, garantiert einen anregenden und perspektivreichen Spaziergang.
Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung!
In Kooperation mit dem Umweltbetrieb Bremen. Wir empfehlen: Zwei Tage vor Veranstaltungsbeginn noch einmal auf die Veranstaltungsübersicht auf www.umweltbetrieb-bremen.de schauen, ob die Veranstaltung auch wirklich stattfindet.

Wollen Sie sich diesen Kurs für Ihren nächsten Besuch merken? Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich und legen Sie ihn in Ihre Merkliste.



Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

04.07.2021

Uhrzeit

15:00 - 17:00 Uhr

Ort

Bürgermeister-Smidt-Straße 88, Wall-Infocenter/ Ansgaritorhaus



leider kein Bild von Dieter Begemann

Dieter Begemann

Dozent*in


Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:


Status: Freie Plätze

Kursnr.: 211M24-105

Kursart: Exkursion

Beginn: So., 04.07.2021, 15:00 Uhr

Voraussichtlich im April
Termin unter www.vhs-bremen.de

Termine: 1

Kursort: Wall-Infocenter/ Ansgaritorhaus

Gebühr: 0,00 €


Kursort(e):
Wall-Infocenter/ Ansgaritorhaus
Bürgermeister-Smidt-Straße 88
28195 Bremen