/ Kursdetails

Natur, Umwelt & Technik

Das Teufelsmoor im Klimawandel

Warum sieht man Silberreiher und Nilgans, Wespenspinne und Algenfarn heute im Teufelsmoor? Welche Zusammenhänge bestehen zwischen Moorzerstörung und Treibhauseffekt einerseits und Moorvernässung und Klimaschutz andererseits? Auf einer Radtour (ca. 30 km) erleben wir die landschaftliche Schönheit des Teufelsmoores und lernen an ausgewählten Stationen Phänomene und Indizien des Klimawandels kennen.
Der Start ist in Worpswede an der Steganlage „Teufelsmeer“ auf dem Weyerberg, die als Mahnmal auf den möglichen Meeresspiegelanstieg von engagierten Bürgern gebaut wurde. Weiter geht´s in die Hammeniederung und zu den Retentionsräumen, die auch dem Hochwasserschutz dienen. In den Hochmoorresten bei Ahrensfelde und im wiedervernässten Torfabbaugebiet im Günnemoor wird der Zusammenhang zum Klima deutlich sichtbar.

Status: Anmeldung auf Warteliste

Kursnr.: 24-203-M3

Kursart: Exkursion

Beginn: Sa., 18.05.2019, 10:00 Uhr

Termine: 1

Kursort: WORPSWEDE GÄSTEINFO

Gebühr: 10,00 € (10,00 €)

Info:

Dieses Angebot ist leider schon ausgebucht. Bitte tragen Sie sich trotzdem ein. So können wir Sie informieren, wenn ein Platz frei wird oder wir einen Zusatzkurs einrichten.

Wollen Sie sich diesen Kurs für Ihren nächsten Besuch merken? Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich und legen Sie ihn in Ihre Merkliste.



Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:

Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

18.05.2019

Uhrzeit

10:00 - 14:00 Uhr

Ort

WORPSWEDE GÄSTEINFO