Bereichsicon
Kultur
Kursdetails

Lieben ist ein Gedicht Kreativer Umgang mit Liebe und Erotik in der Literatur

Mit literarischen Texten zum Thema "Liebe und Erotik" vom Altertum bis zur Moderne, vom Hohen Lied der Bibel bis zu den unanständigen Sonetten von Bertolt Brecht wollen wir die Sprache der Liebe in ihren verschiedensten Ausdrucksformen kennen lernen. Wir werden Liebesgedichte interpretieren und eigene poetische Texte verfassen, dabei auch Bewegungs-, Körper-, Meditations- und Stimmübungen zu Hilfe nehmen, die uns den Umgang mit der Literatur der Liebe erleichtern helfen. In Kooperation mit dem Bremer Literaturkontor e.V.

Info: Diese Weiterbildung entfällt leider. Unter 0421 361-12345 beraten wir Sie gerne zu Angeboten, die stattdessen für Sie in Frage kommen.

Wollen Sie sich diesen Kurs für Ihren nächsten Besuch merken? Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich und legen Sie ihn in Ihre Merkliste.



Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.

leider kein Bild von Ulrike Marie Hille

Ulrike Marie Hille

Dozent*in


Entfällt

Status: Kurs entfällt

Kursnr.: 201M73-601

Kursart: Wochenendseminar

Beginn: Sa., 23.05.2020, 10:00 Uhr

Termine: 0

Kursort: Literatur - Werkstätten, L.2

Gebühr: 68,00 € (46,00 €)
Wenn Sie eine Ermäßigung nutzen möchten, melden Sie sich bitte persönlich mit Ihrem Nachweis an der Kasse im Bamberger-Haus oder in Ihrer Regionalstelle an.


Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.