Bereichsicon
Bildende Kunst
Kursdetails

Wie erkenne ich falsche Argumente? Fehlschlüsse in Politik und Medien

Philosophen machen sich nicht nur Gedanken über die Welt, in der wir leben. Sie wissen auch um die Bedeutung der angemessenen Beurteilung gesellschaftlich geäußerter Argumente. Bereits seit der Antike gibt es eine Art Handwerk, mit dem falsche Argumente - sog. Fehlschlüsse - identifiziert werden können. Unsere Öffentlichkeit ist voll von falschen Argumenten, die großteils unreflektiert gesamtgesellschaftliche Überzeugungen bilden und beeinflussen. Wir analysieren gemeinsam Ausschnitte aus TV, Print-Medien und Gesetzgebungsverfahren, um schnell und genau einschätzen zu können, welche Auffassungen wirklich Gültigkeit für sich beanspruchen können. Ziel ist es, die eigene Urteilskraft zu schärfen.

Info: Diese Weiterbildung entfällt leider. Unter 0421 361-12345 beraten wir Sie gerne zu Angeboten, die stattdessen für Sie in Frage kommen.

Wollen Sie sich diesen Kurs für Ihren nächsten Besuch merken? Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich und legen Sie ihn in Ihre Merkliste.



Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.

leider kein Bild von Luca Arzaroli

Luca Arzaroli

Dozent*in


Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:

Entfällt

Status: Kurs entfällt

Kursnr.: 211M13-030

Kursart: Einzelveranstaltung

Beginn: Sa., 29.05.2021, 11:00 Uhr

Termine: 0

Kursort: VHS im Bamberger, Raum 309

Gebühr: 18,00 € (12,00 €)


Für Ermäßigungen bitte telefonisch reservieren unter 0421 361-12345. Senden Sie im Anschluss Ihren Ermäßigungsnachweis als Scan oder Foto an erna@vhs-bremen.de oder postalisch.

Eine persönliche Vorlage des Nachweises ist an den Kassen, zu den aktuellen Öffnungszeiten im Bamberger-Haus oder in Ihrer Regionalstelle, ebenfalls möglich.


Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.