Bereichsicon
Gesundheit

FIT SEIN UND FIT BLEIBEN

Sie wollen Ihre Gesundheit stärken, Herausforderungen in Beruf und Privatleben leichter meistern und Ihr körperliches und geistiges Wohlbefinden steigern? Dann sind wir die richtige Adresse. Denn: Die VHS macht gesünder, wie eine bundesweite Studie des Universitätskrankenhauses Eppendorf zur Wirksamkeit von Entspannungskursen an Volkshochschulen belegt.

Menschen unterschiedlicher Generationen und mit verschiedenen kulturellen Bezügen erfahren im Austausch miteinander, was ein gesunder Lebensstil wirklich bedeutet. Oder wie man Stress abbaut, sich selbst positiv wahrnimmt und die eigene Kraft spürt. Darüber hinaus bieten wir in Spezialkursen wichtige Anregungen für eine alltagstaugliche, ausgewogene Ernährung.

"Begeisterung ist Dünger für das Gehirn", sagt der renommierte Gehirnforscher Gerald Hüther. Eine Erkenntnis, die auch wir beim Angebot der Gesundheitsbildung an der Bremer Volkshochschule berücksichtigen: Bei uns lernen Sie mit allen Sinnen. Abgestimmt auf die Gruppe und auf Sie persönlich.

Weiter Informationen rund um die Gesundheitsziele der Volkshochschulen erhalten sie in unserer Imagebroschüre.



Kursdetails

Abenteuer Kunst - Impulse für eigene Bewegungen

In dieser Woche wird Bildende Kunst als Quelle der Inspiration für Entdeckungsreisen mit allen Sinnen erfahren. Ausgehend von handlungsorientierter Bildbetrachtung vor Originalen werden individuelle Ideen für eigene bildnerische Gestaltungen entwickelt. Teilweise wird direkt vor Originalen ästhetisch gearbeitet. Überwiegend findet diese Woche in den hellen, großen Räumen der Weserburg, dem Museum für Gegenwartskunst statt, da insbesondere die Gegenwartskunst durch Irritationen neue Wahrnehmungs-, Denk- und Handlungsräume öffnen kann. Dem künstlerischen Impuls entsprechend, können – je nach persönlicher Auswahl – unterschiedliche Materialien und Techniken angewendet werden (Zeichnung, Aquarell, Acryl, Collage, "object trouvé"). Die Erweiterung der begrenzten Alltagswahrnehmung in einen sinnlich, komplexeren Wahrnehmungsraum kann beglückend erlebt werden. Absolute Anfänger*innen sind ebenso willkommen wie Fortgeschrittene. Offenheit und spielerische Neugier sind erwünscht. Eine Materialliste mit Anregungen erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung. Ein ermäßigter Eintritt ist vor Ort für jeden Termin zu zahlen.

Eintritt in die Weserburg von 1,50 € /pro Termin ist vor Ort zu entrichten.

Wollen Sie sich diesen Kurs für Ihren nächsten Besuch merken? Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich und legen Sie ihn in Ihre Merkliste.



Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

31.01.2022

Uhrzeit

10:00 - 16:15 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, VHS im Bamberger, Raum 310 Atelier

Datum

01.02.2022

Uhrzeit

11:00 - 17:15 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, VHS im Bamberger, Raum 310 Atelier

Datum

02.02.2022

Uhrzeit

11:00 - 17:15 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, VHS im Bamberger, Raum 310 Atelier

Datum

03.02.2022

Uhrzeit

11:00 - 17:15 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, VHS im Bamberger, Raum 310 Atelier

Datum

04.02.2022

Uhrzeit

11:00 - 17:15 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, VHS im Bamberger, Raum 310 Atelier



leider kein Bild von Ute Knoop

Ute Knoop

Dozent*in


Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:


Status: Freie Plätze

Kursnr.: 212M76-630

Kursart: Bildungszeit

Beginn: Mo., 31.01.2022, 10:00 Uhr

31. Jan. - 04. Feb. 2022 (5x, 35 UStd)
Mo, 10.00 - 16.15 Uhr VHS im Bamberger Haus
Di + Mi + Do + Fr, 11.00 - 17.15 Uhr Museum Weserburg

Termine: 5

Kursort: VHS im Bamberger, Raum 310 Atelier

Gebühr: 126,00 € (84,00 €)


Für Ermäßigungen bitte telefonisch reservieren unter 0421 361-12345. Senden Sie im Anschluss Ihren Ermäßigungsnachweis als Scan oder Foto an erna@vhs-bremen.de oder postalisch.

Eine persönliche Vorlage des Nachweises ist an den Kassen, zu den aktuellen Öffnungszeiten im Bamberger-Haus oder in Ihrer Regionalstelle, ebenfalls möglich.


Kursort(e):
VHS im Bamberger, Raum 310 Atelier
Faulenstraße 69
28195 Bremen