Bereichsicon
Fremdsprachen

In der Welt zu Hause

Lasst uns miteinander reden - denn wer sich austauschen kann, ist und bleibt mittendrin. Die zunehmende Internationalisierung und eine verstärkende Zuwanderung erfordern von allen Beteiligten die Beseitigung von Sprachbarrieren und den Aufbau interkultureller Kompetenzen. Als Bildungseinrichtung fördern wir das Zusammenwachsen Europas. Dazu unterstützen wir alle Menschen aus aller Welt, das sprachpolitische Ziel des Europarates "Erlernen der Muttersprache plus zweier weiterer Sprachen" zu erreichen.

Fremdsprachen sind zum unverzichtbaren Bestandteil einer erfolgreichen Biographie oder beruflichen Karriere geworden. Zur europaweiten Vergleichbarkeit der Sprachkenntnisse setzen die Volkshochschulen den Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) ein. Die Niveauangabe definiert das Ziel einer Veranstaltungsreihe. So haben Grundstufen das Ziel "A1", Mittelstufen "A2", Aufbaustufen "B1" etc. Um ein Stufenziel zu erreichen, benötigen Teilnehmende üblicherweise mehrere Semester.

Ihr Sprachschatz ist bei uns in besten Händen!

Um sich gezielt in das passende Kursniveau einstufen zu können und weitere Informationen rund um unser Fremdsprachenprogramm zu erhalten, empfehlen wir Ihnen unsere Fremdsprachen-Sprachberatung.

Telefon 0421 361-18401 von Montag 10.00 - 14.00 Uhr und Donnerstag 14.00 - 18.00 Uhr

Beratung für Deutschkurse finden Sie hier.

Kursdetails

Krieg und Frieden - Friedhof Osterholz

Im Rhythmus der Jahreszeiten - Führungen durch Bremens Stadt-Oasen
Wir führen Sie durch Bremens schönste Parks, Moore, Stadtlandschaften und zu Bremens höchsten Punkten. Wer Lust hat, Bremens grüne Seite kennenzulernen und in Sachen Stadtnatur noch ein bisschen schlauer zu werden, wer poetische Lesungen in bezaubernder Umgebung mag oder sich für die Kulturgeschichte unserer Parkfriedhöfe interessiert, ist hier genau richtig.
Die Teilnahme ist gebührenfrei.

In Kooperation mit dem Umweltbetrieb Bremen.

Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung!

Der Osterholzer Friedhof ist nicht nur der größte Friedhof in Bremen, er ist auch eine zentrale Gedenkstätte für alle Kriegstoten. Hier wurden mehr als 6.000 Menschen unterschiedlicher Nationalitäten während des Ersten - und Zweiten Weltkrieges begraben. Bei einem bewegenden und geschichtsträchtigen Spaziergang durch zwei Gräberfelder werden Lebensgeschichten und Hintergründe wieder lebendig. Die Gräberfelder bergen Häftlinge der Konzentrationslager, Soldaten des Ersten und des Zweiten Weltkrieges und Zwangsarbeiter*innen. Mit Anke Büttgen vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.
In Kooperation mit dem Umweltbetrieb Bremen.

Anmeldung erforderlich.

Info: Diese Weiterbildung hat bereits begonnen. Bitte rufen Sie unter 0421 361-12345 an und erkundigen Sie sich, ob Sie noch einsteigen können.
Info: Dieses Angebot ist leider schon ausgebucht. Bitte tragen Sie sich trotzdem ein. So können wir Sie informieren, wenn ein Platz frei wird oder wir einen Zusatzkurs einrichten.

Wollen Sie sich diesen Kurs für Ihren nächsten Besuch merken? Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich und legen Sie ihn in Ihre Merkliste.



Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

12.06.2021

Uhrzeit

15:00 - 16:30 Uhr

Ort

Osterholzer Heerstr. 32-34, Friedhof Osterholz



leider kein Bild von Anke Büttgen

Anke Büttgen

Dozent*in


Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:

Info beachten

Status: Warteliste

Kursnr.: 211M24-124

Kursart: Exkursion

Beginn: Sa., 12.06.2021, 15:00 Uhr

Termine: 1

Kursort: Friedhof Osterholz

Gebühr: 0,00 €


Kursort(e):