Bereichsicon
Zusammenleben. Zusammenhalten

Zusammenleben. Zusammenhalten.

Das bundesweite Motto zum Jubiläum

Ein vitaler öffentlicher Diskurs, an dem sich die Bevölkerung beteiligt, ist für den sozialen Zusammenhalt unserer Gesellschaft essentiell. Die Volkshochschule ist der Ort, an dem sich Menschen unterschiedlicher Herkunft und Milieus begegnen, gemeinsam diskutieren und voneinander wie miteinander lernen.

Volkshochschulen im gesamten Bundesgebiet wollen einen besonderen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt leisten und stellen ihr Herbstsemester 2019 unter das Motto „zusammenleben. zusammenhalten.“ Das gemeinsame Handeln erinnert an das 100-jährige Bestehen der Volkshochschulen in Deutschland, die sich seit ihrer Gründung als demokratische Orte des sozialen und politischen Lernens verstehen.

Diese Schwerpunktsetzung rückt den Auftrag der Volkshochschule aus der Zeit der Weimarer Republik, das demokratische Gemeinwesen zu fördern und zum gesellschaftlichen Zusammenhalt beizutragen, mitten ins 21. Jahrhundert.

Wir möchten mit Ihnen ins Gespräch kommen – zu Fragen des Zusammenlebens in unserer Stadt, in Europa und der Welt. Denn wir sind Teil einer Weltgesellschaft und Zusammenhalt, Solidarität und Verantwortung enden nicht an Landes- oder Staatsgrenzen. Entdecken Sie unsere Veranstaltungen, die sich mit diesen und vielen anderen wichtigen Themen des Zusammenlebens und Zusammenhaltens auseinandersetzen.

Kursdetails

Humorvoll vor Gruppen reden

Menschen zum Lachen zu bringen ist eine herrliche Sache. Aber wie funktioniert das? Wie komme ich von einer Idee auf den Gag? Wie baue ich eine Rede so auf, so dass die Zuhörerenden an meinen Lippen kleben und immer wieder lachen?Ein wirksames Stilmittel hierfür ist der Humor. In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen für Humor: Set up, Punchline, Twist, Ironie, Fallhöhe. All das sind nach dem Seminar keine Fremdwörter mehr für Sie, sondern Grundvokabular. Und Sie wissen genau, wie Sie die Zwerchfelle ihrer Zuhörer in Schwingung bringen.
Methoden: Vortrag, Übungen und Analyse von Fallbeispielen

Wollen Sie sich diesen Kurs für Ihren nächsten Besuch merken? Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich und legen Sie ihn in Ihre Merkliste.



Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

20.11.2021

Uhrzeit

09:30 - 16:30 Uhr

Ort

Breitenweg 2, VHS am Bahnhof, Raum 4.1



leider kein Bild von Heino Trusheim

Heino Trusheim

Dozent*in


Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:


Status: Freie Plätze

Kursnr.: 212M61-150

Kursart: Einzelveranstaltung

Beginn: Sa., 20.11.2021, 09:30 Uhr

Termine: 1

Kursort: VHS am Bahnhof, Raum 4.1

Gebühr: 52,00 € (35,00 €)


Für Ermäßigungen bitte telefonisch reservieren unter 0421 361-12345. Senden Sie im Anschluss Ihren Ermäßigungsnachweis als Scan oder Foto an erna@vhs-bremen.de oder postalisch.

Eine persönliche Vorlage des Nachweises ist an den Kassen, zu den aktuellen Öffnungszeiten im Bamberger-Haus oder in Ihrer Regionalstelle, ebenfalls möglich.


Kursort(e):
VHS am Bahnhof, Raum 4.1
Breitenweg 2
28195 Bremen