/ Kursdetails

Bildende Kunst

Asiatische Tuschmalerei - Bilder aufziehen und Menschen in der Natur Für Fortgeschrittene

Asiatische Tuschmalerei (Fortgeschrittenen Kurs) - Bilder Aufziehen & Menschen in der Natur

Das Asiapapier besticht durch seine seidige Haptik und seine, für die traditionelle Tuschmalerei perfekte Saugfähigkeit. Es ist jedoch sehr dünn und empfindlich. Deshalb ist es gelegentlich praktisch, das Papier nach dem Bemalen auf ein festeres Papier aufzuziehen. Bringen Sie im Kurs ihre Tuschebilder mit und lernen Sie, wie Sie diese auf Karton, oder festeres Papier aufziehen können und im traditionellen Stil eine Rahmung aus Seitentapete anbringen. Während der Trocknungsphase lernen sie außerdem, Menschen auf einem Ausflug in die Natur, einer Reise, oder bei der Meditation inmitten der Landschaft zu malen. Vorkenntnisse sollten bereits vorhanden sein.
Bitte mitbringen: Eigene Tuschmalereibilder, asiatische Pinsel, einen Teller, asiatisches Papier, schwarze Tusche, eine Malunterlage (Filz) und asiatische Farbe.
Videos der Künstlerin zur Asiatischen Tuschmalerei finden Sie unter: https:// www.youtube.com/channel/UCIofhIbPWCLWduv16b66FdQ

Status: fast ausgebucht

Kursnr.: 201M76-672

Kursart: Wochenendseminar - Kleingruppe

Beginn: Sa., 18.04.2020, 10:00 Uhr

Termine: 2

Kursort: VHS im Bamberger, Raum 310 Atelier

Gebühr: 49,00 € (33,00 €)
Wenn Sie eine Ermäßigung nutzen möchten, melden Sie sich bitte persönlich mit Ihrem Nachweis an der Kasse im Bamberger-Haus oder in Ihrer Regionalstelle an.

Wollen Sie sich diesen Kurs für Ihren nächsten Besuch merken? Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich und legen Sie ihn in Ihre Merkliste.



Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:

VHS im Bamberger, Raum 310 Atelier
Faulenstraße 69
28195 Bremen
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

18.04.2020

Uhrzeit

10:00 - 15:45 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, VHS im Bamberger, Raum 310 Atelier

Datum

19.04.2020

Uhrzeit

10:00 - 15:45 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, VHS im Bamberger, Raum 310 Atelier



  • (c) Niketh Vellanki on Unsplash