/ Kursdetails

Bildende Kunst

Shodo - Japanische Kalligrafie

Die japanische Kalligraphie "Shodo", wörtlich "Der Weg des Schreibens", ist eine ca. 2000 Jahre alte japanische Schönschrift-Kunst. Sie ist eine der typischen japanischen ästhetischen Künste, die der Malerei ähnelt. Der Unterschied zur Malerei liegt darin, dass die Themen des Shodos Schriftzeichen sind. Shodo ist stark von der Zen-Philosophie beeinflusst und dient der Entspannung und einem mentalen Training. Im Kurs werden Körperhaltung, Pinseltechnik und Schönschrift durch 5 ausgewählte Themen mit den japanischen Schriftzeichen Kanji und Hiragana (nach Vorlagen) nach klassischer Art geübt. Jede*r Teilnehmer*in wird Stufe für Stufe individuell geleitet, daher kann der Kurs sowohl von Anfänger*innen als auch von Fortgeschrittenen gebucht werden.
Bitte bringen Sie ein Kissen (Regulierung der Sitzhöhe), altes Zeitungspapier (geschnitten: 24 x 33 cm, ca. 50-100 Stück) zum Üben, Stift und Papier für Ihre Notizen mit und tragen Sie alte oder schwarze Kleidung. Die Materialien werden von der Kursleiterin gestellt. Materialkosten ca. 12 € (inkl. Vorlage).

Status: Keine Online-Anmeldung möglich

Kursnr.: 192M78-102

Kursart: Wochenendseminar - Kleingruppe

Beginn: Sa., 28.09.2019, 11:00 Uhr

Termine: 2

Kursort: VHS im Bamberger, Raum 310 Atelier

Gebühr: 48,00 € (32,00 €)
Wenn Sie eine Ermäßigung nutzen möchten, melden Sie sich bitte persönlich mit Ihrem Nachweis an der Kasse im Bamberger-Haus oder in Ihrer Regionalstelle an.

Info:

Zu diesem Kurs ist derzeit keine Online-Anmeldung möglich

Wollen Sie sich diesen Kurs für Ihren nächsten Besuch merken? Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich und legen Sie ihn in Ihre Merkliste.



Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:

VHS im Bamberger, Raum 310 Atelier
Faulenstraße 69
28195 Bremen
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

28.09.2019

Uhrzeit

11:00 - 17:30 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, VHS im Bamberger, Raum 310 Atelier

Datum

29.09.2019

Uhrzeit

11:00 - 17:30 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, VHS im Bamberger, Raum 310 Atelier



Info beachten