/ Kursdetails

Gesellschaft im Wandel

Geplante Obsoleszenz - oder: Wieso manche Dinge unerwartet früh "kaputt" gehen? Die gesellschaftlichen Folgen des Konsums

Die "geplante Obsoleszenz" - die sog. künstliche Veralterung eines Produktes - ist nicht nur für die KonsumentInnen ärgerlich, teuer und unverständlich. Sie ist auch ein besonderer Ausdruck dessen, wie wir Menschen mit den Ressourcen der Erde umgehen. Wir klären im Seminar zum einen, ob es wirklich eine absichtliche verkürzte Lebenszeit von Geräten gibt. Zum anderen wollen wir überprüfen, ob es nicht an der Zeit ist, dass wir sorgsamer mit den Schätzen der Erde umgehen - und wie dieses möglich wäre.

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 26-035-M4

Kursart: Bildungszeit

Beginn: Mo., 02.12.2019, 09:00 Uhr

Termine: 5

Kursort: VHS im Bamberger, Raum 309

Gebühr: 81,00 € (54,00 €)

Wollen Sie sich diesen Kurs für Ihren nächsten Besuch merken? Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich und legen Sie ihn in Ihre Merkliste.



Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:

VHS im Bamberger, Raum 309
Faulenstraße 69
28195 Bremen
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

02.12.2019

Uhrzeit

09:00 - 14:00 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, VHS im Bamberger, Raum 309

Datum

03.12.2019

Uhrzeit

09:00 - 14:00 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, VHS im Bamberger, Raum 309

Datum

04.12.2019

Uhrzeit

09:00 - 14:00 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, VHS im Bamberger, Raum 309

Datum

05.12.2019

Uhrzeit

09:00 - 14:00 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, VHS im Bamberger, Raum 309

Datum

06.12.2019

Uhrzeit

09:00 - 14:00 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, VHS im Bamberger, Raum 309