/ Kursdetails

Gesellschaft im Wandel

Die Revolution von 1918/19 in Bremen - Ein demokratisches Experiment?

Mit dem Aufstand der Arbeiter, Arbeiterinnen und Soldaten begann im November 1918 in Bremen wie im gesamten Deutschland eine Kette umstürzender Ereignisse. An deren Ende etablierte sich die demokratische Ordnung der Weimarer Republik. Diese historische Zäsur war in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder Gegenstand von Kontroversen, die zum Teil bis heute nachwirken. War die Revolution von 1918/19 ein zentraler Meilenstein der deutschen Demokratiegeschichte? Oder war sie zugleich auch die vertane Chance, der demokratischen Verfassung eine stabile gesellschaftliche Basis zu verleihen?

Begleitveranstaltung zur Sonderausstellung "Experiment Moderne. Bremen nach 1918". Das vollständige Programm finden Sie unter www.focke-museum.de oder www.vhs-bremen.de.

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 10-058-M4

Kursart: Einzelveranstaltung

Beginn: Di., 26.02.2019, 19:00 Uhr

Termine: 1

Kursort: Focke - Museum, Mus.-päd. Arbeitsraum

Gebühr: 0,00 €

Info:

Diese Weiterbildung hat bereits begonnen. Bitte rufen Sie unter 0421 361-12345 an und erkundigen Sie sich, ob Sie noch einsteigen können.

Wollen Sie sich diesen Kurs für Ihren nächsten Besuch merken? Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich und legen Sie ihn in Ihre Merkliste.



Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:

Focke - Museum, Mus.-päd. Arbeitsraum
Schwachhauser Heerstraße 240
28213 Bremen
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

26.02.2019

Uhrzeit

19:00 - 20:30 Uhr

Ort

Schwachhauser Heerstraße 240, Focke - Museum, Mus.-päd. Arbeitsraum



Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

Info beachten