/ Kursdetails

Natur, Umwelt & Technik

Ausbildung Natur- und Wildnispädagogik

In Kooperation mit der Wildnisschule Wildeshausen, seit 1998 aktiv und Mitglied im Wildnisnetzwerk Deutschland

In diesem Jahrestraining wirst du deinen Kontakt zur Natur vertiefen. Umgeben von Wäldern, Dünen, Heide, Seen und Bächen wirst du in das Abenteuer Naturverbindung eintauchen. Die Fortbildung bietet Raum für das eigene Erleben und zeigt Methoden, das Erlernte weiterzugeben. Sie vermittelt Basisfertigkeiten des Wildnislebens, Grundlagen für die Gruppenleitung in der Natur und Werkzeuge der Natur- und Wildnispädagogik. Mit Spass und Freude wirst du Tierspuren lesen lernen, heimische Wildpflanzen sammeln und auf dem Feuer zubereiten, Wildnisskills üben und die Geschichten des Tages am Feuer teilen.
Du erfährst auf ganzheitliche Art und Weise die Natur. Die alte Kunst des Lehrens, auf unbemerkte Weise Wissen zu vermitteln wird dich begleiten. Das Coyote Mentoring auf der Basis der acht Himmelsrichtungen nach Jon Young bringt dich in die offene Wahrnehmung. Lehren aus verschiedenen Naturvölkern zeigen uns alte Wege Naturwissen zu vermitteln und dabei wirkliche Verbindung zur Erde zu knüpfen. Du erlernst Grundprinzipen aus verschiedenen Kulturen, um effektiv, freudig und einfach Naturverbindung weitergeben zu können. Es ist uns ein besonderes Anliegen auf der Basis von Naturverbindung den Gemeinschaftsprozess zu begleiten.

Themen der Wochenenden:
Wildnis erleben: In Gemeinschaft die eigene Naturverbindung vertiefen und Wahrnehmung erweitern / Erfahrung des Lebens und Lernens nach den Prinzipien indigener Kulturen.
Naturmentoring und Coyote Teaching: Neugier und Begeisterung entfachen/ die Kunst des Fragens/ Naturkunde/ Fährten und Spuren der heimischen Tiere/ Spiele und Tricks/ erweitern der eigenen Wahrnehmung/ Kernroutinen des Coyote Mentoring.
Fertigkeiten des Wildnislebens: Wildnis-und Survivaltechniken/ Feuer machen mit Schlageisen und Feuerbohrer/ Laubhütte und andere einfache Unterschlupfe im Wald bauen/ Trinkwasser finden und aufbereiten.
Essbare Wildnis: Essbare Wildpflanzen sammeln und zubereiten/ Brot backen im Feuer, Herstellung von Frischkäse/ Fisch und Fleisch zubereiten und haltbar machen/verschiedene Techniken von Erdöfen / Kniffe und Tricks rund um die Wildnisküche.
Community Mentoring und Gruppenleitung: Gemeinschaftsbildung mit Elementen aus indigenen Traditionen und nach den acht Himmelsrichtungen/Council/ Begleitung von Menschen in tiefe Naturverbindung.
Mensch im Spiegel der Natur: Das Verhältnis von Mensch und Natur in der Geschichte/ der Mensch in seinen Lebensabschnitten und Zyklen anhand von Philosophie und Verständnis von Naturvölkern/ sich selbst im Spiegel in der Natur erfahren (Medizinwanderung mit anschließender Spiegelung).
Der Kreis schließt sich: Präsentation eigener Projekte/ gemeinsames Üben und Ausprobieren / Mentoring Feed back/ rechtliche Grundlagen für Gruppenleitung in der Natur/ Feiern und Abschlussrituale gestalten.
Bei allen Wochenenden gibt es viele Spiele, Übungen und Praktisches zum Lernen und Vertiefen der eigenen Wahrnehmung und Naturverbindung! Wir singen abends in Gemeinschaft am Feuer. Darüber hinaus gibt es Übungen für zu Hause, um das Gelernte zu vertiefen und in den Alltag zu integrieren.

Auf dem Gelände der Wildnisschule nahe Wildeshausen (ca. 30 km südwestlich von Bremen) werden wir in der Gruppe lernen, arbeiten und Spaß haben. Die Übernachtungen erfolgen an insgesamt drei Terminen im Kultur- und Tagungshaus MIKADO und vier Mal in Zelten und Tipis. Wir bieten an allen Terminen eine ökologische Vollverpflegung und werden von einer eigenen Köchin bekocht.

Diese Ausbildung basiert auf den Lehren von Jon Young und seinen LehrerInnen (siehe Grundlagen der Wildnispädagogik: Coyote Guide- Buch 1 - Handbuch für Mentoren). Sie qualifiziert Menschen, die anderen Naturerlebnisse und Wildniswissen vermitteln möchten, die Kenntnisse und Fertigkeiten in bestehenden oder geplanten Arbeitsfeldern erweitern wollen und für die, die den Wunsch haben, einem intensiveren Weg im Kontakt mit der Natur zu folgen.

Bei erfolgreicher Teilnahme an der Ausbildung wird ein Zertifikat vergeben. Neben der Anwesenheit während der gesamten Seminardauer sind dazu Übungen zwischen den Seminaren zu bearbeiten und ein eigenes Wildnisprojektes in einer Kleingruppe zu entwickeln. Alle absolvierten Teile können alternativ einzeln mit einer Teilnahmebescheinigung bestätigt werden.

Anmeldung und Information: Fachbereich Umwelt, 0421/ 361-3636, umwelt@vhs-bremen.de.
Weitere Informationen auch bei der Wildnisschule Wildeshausen, 04224-140 551, www.wildnisschule.de; info@wildnisschule.de

Status: Keine Online-Anmeldung möglich

Kursnr.: 62-020-M10

Kursart: Lehrgang

Beginn: Fr., 01.03.2019, 18:00 - 15:00 Uhr

Termine: 63

Kursort: MIKADO, im Haus

Gebühr: 2495,00 € (2495,00 €)

Info:

Anmeldung nur im Fachbereich unter umwelt@vhs-bremen.de

Wollen Sie sich diesen Kurs für Ihren nächsten Besuch merken? Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich und legen Sie ihn in Ihre Merkliste.



Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

01.03.2019

Uhrzeit

18:00 - 22:00 Uhr

Ort

MIKADO, im Haus

Datum

01.03.2019

Uhrzeit

18:00 - 22:00 Uhr

Ort

MIKADO, im Haus

Datum

01.03.2019

Uhrzeit

18:00 - 22:00 Uhr

Ort

MIKADO, im Haus

Datum

02.03.2019

Uhrzeit

09:00 - 22:00 Uhr

Ort

MIKADO, im Haus

Datum

02.03.2019

Uhrzeit

09:00 - 22:00 Uhr

Ort

MIKADO, im Haus


Seite 1 von 13

Zurück zur Suche nach Terminen


Info beachten