/ Kursdetails

Gesellschaft im Wandel

Die Hauptverhandlung in Theorie und Praxis. Veranstaltung für SchöffInnen in der Justiz.

In der Hauptverhandlung - dem mündlichen Verfahren vor einem Strafgericht - vertritt die Staatsanwaltschaft die Anklage. Sie ist neben dem Strafgericht für eine umfassende Sachaufklärung und ein gerechtes Urteil verantwortlich. Damit SchöffInnen ihre Aufgabe in der Rechtsprechung aktiv wahrnehmen können, soll diese Veranstaltung den Ablauf einer Hauptverhandlung transparent machen. Sie lernen dabei ihre Gestaltungsmöglichkeiten und Handlungsspielräume in der Verhandlung und bei der Beratung des Urteils kennen.

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 10-292-M

Kursart: Vortrag

Beginn: Mi., 15.05.2019, 19:00 Uhr

Termine: 1

Kursort: VHS im Bamberger, Raum 103 Saal

Gebühr: 0,00 €

Info:

Diese Weiterbildung hat bereits begonnen. Bitte rufen Sie unter 0421 361-12345 an und erkundigen Sie sich, ob Sie noch einsteigen können.

Wollen Sie sich diesen Kurs für Ihren nächsten Besuch merken? Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich und legen Sie ihn in Ihre Merkliste.



Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:

VHS im Bamberger, Raum 103 Saal
Faulenstraße 69
28195 Bremen
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

15.05.2019

Uhrzeit

19:00 - 21:00 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, VHS im Bamberger, Raum 103 Saal



Info beachten