/ Kursdetails

Die digitale Gesellschaft in Estland: Ein Blick in die Zukunft. Vorbild für Deutschland.

Wie wäre es, wenn Sie nie mehr stundenlang bei einer Behörde in endlosen Telefonschleifen um Termine bitten müssten oder durch Online-Steuererklärungen oder Anträge bei Ämtern bares Geld sparen könnten? In Estland ist das bereits seit Jahrzehnten gelebte Realität.

Reisen Sie deshalb in die kleine Republik im Nordosten der EU und lernen Sie, wie die Menschen vor Ort sich in allen Lebenslagen den vielfältigen Herausforderungen der neuen "digitalisierten Gesellschaft" stellen.

Estland gehört mit Dubai und Singapur zu den drei am weitesten entwickelten „smart nations" der Welt. Bürger*innen des Landes genießen beispielsweise eine effektive digitale Verwaltung und Ihre eigene digitale Krankenakte, ohne vor Datenmissbrauch Angst haben zu müssen. Währenddessen sind in Deutschland Angebote wie der digitale Personalausweis oder die De-Mail bis heute nicht erfolgreich. Warum ist das so?

Diese Reise gibt Antworten und ermöglicht durch den direkten Kontakt zu den Wissensgeber*innen vor Ort den Einblick in aktuelle Entwicklungen die eine digitalisierte Gesellschaft wie Estland durchmacht. Sie zeigt, welche staatlichen Serviceangebote Bürger*innen online in Anspruch nehmen können und wie diese die Teilhabe am gesellschaftlichen Geschehen sichern.

Sie lernen einen modernen Staat kennen und  erhalten Einblicke in die estnische digitale Geschäftswelt und Verwaltung, die für Deutschland ein Vorbild sein kann. Zudem bietet sich Ihnen die Möglichkeit, die Reise über das Thema „Digitale Gesellschaft“ hinaus um den Besuch von Sehenswürdigkeiten und Kulturhighlights um einige Tage zu verlängern. So bezaubert die estnische Hauptstadt Tallinn beispielsweise durch mittelalterlichen Charme (UNESCO), kulinarische Entdeckungen und postmoderne Architektur. Der Nationalpark Lahemaa („Land der Buchten“) lässt sie eintauchen in die unberührte Natur Estlands und das Landleben gestern und heute.

Anmeldefrist: Donnerstag, 19. September 2019

Status: Keine Online-Anmeldung möglich

Kursnr.: 192M79-190

Kursart: Studienreise

Beginn: Mo., 28.10.2019, 14:00 Uhr

Terminoption I:
28.10. – 30.10.2019 (bei gewünschter Verlängerung bis 01.11.2019)

Terminoption II:
30.10. – 01.11.2019 (bei gewünschter Verlängerung bis 04.11.2019)

Reiseleitung N.N.

Termine: 0

Kursort:

Gebühr: Reisepreis € ca. 500,- p.P. im DZ EZ-Zuschlag € 84,-

Info:

Diese Studienreise ist online nicht buchbar.

Informationen & Anmeldung: Tel. 0511 - 62 81 11 oder per E-Mail: ilze.dzene@ita-reisen.de

Mehr Informationen unter diesem Flyer zum Reiseverlauf und Terminoptionen

Veranstalter:
ITA Transworld Reisen GmbH
Frau Ilze Dzene
Sutelstr. 73, D-30659 Hannover

Die Bremer Volkshochschule ist lediglich Vermittlerin zwischen den Teilnehmer*innen und dem durchführenden Reiseunternehmen ITA Transworld Reisen GmbH.

Wollen Sie sich diesen Kurs für Ihren nächsten Besuch merken? Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich und legen Sie ihn in Ihre Merkliste.



Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.

  • Eine Stadtansicht aus Estland
Info beachten