/ Kursdetails

Gesellschaft im Wandel

Rechtspopulismus in Europa und solidarische Alternativen

Populistische und nationalistische Bewegungen erstarken in Europa und verwechseln Patriotismus mit Nationalismus. Aber welche Erklärungen gibt es dafür? Die Vertreter*innen der populistischen Parteien behaupten, die wahren Interessen des Volkes zu kennen. Ist das begründete Kritik am politischen System - oder ist es die Diskriminierung anderer und gefährdet sie die Errungenschaften der Demokratie? An Beispielen in Polen, Niederlanden, Frankreich, Österreich und Ungarn wollen wir ansehen was passiert, dort wo Populisten bereits an der Macht sind. Was meinen sie mit nationaler „Identität“ und „Leitkultur“, welche Rolle spielen die „Systemmedien“ und die „Sozialen“ Netze und kann man überhaupt konstruktiv „mit Extremisten reden“, ohne sich in ihrer Rhetorik zu verfangen? Und schließlich wollen wir schauen, welche solidarischen Alternativen es gibt.

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 201M10-030

Kursart: Bildungszeit

Beginn: Mo., 02.03.2020, 09:00 Uhr

Termine: 5

Kursort: VHS im Bamberger, Raum 303

Gebühr: 81,00 € (54,00 €)
Wenn Sie eine Ermäßigung nutzen möchten, melden Sie sich bitte persönlich mit Ihrem Nachweis an der Kasse im Bamberger-Haus oder in Ihrer Regionalstelle an.

Wollen Sie sich diesen Kurs für Ihren nächsten Besuch merken? Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich und legen Sie ihn in Ihre Merkliste.



Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:

VHS im Bamberger, Raum 303
Faulenstraße 69
28195 Bremen
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

02.03.2020

Uhrzeit

09:00 - 14:00 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, VHS im Bamberger, Raum 303

Datum

03.03.2020

Uhrzeit

09:00 - 14:00 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, VHS im Bamberger, Raum 303

Datum

04.03.2020

Uhrzeit

09:00 - 14:00 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, VHS im Bamberger, Raum 303

Datum

05.03.2020

Uhrzeit

09:00 - 14:00 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, VHS im Bamberger, Raum 303

Datum

06.03.2020

Uhrzeit

09:00 - 14:00 Uhr

Ort

Faulenstraße 69, VHS im Bamberger, Raum 303