/ Kursdetails

Bremer Geschichte(n)

Abenteuer Archäologie - Ausgraben - Auswerten - Ausstellen

Wir zeigen, wie Archäologie in Bremen funktioniert. Archäologische Funde sind eine wichtige Quelle für das Alltagsleben der Menschen in der Vergangenheit. Ausgrabungen geben Aufschluss über längst vergangene Zeiten und ergänzen schriftliche Quellen. Wir erforschen den Weg von der Ausgrabung bis ins Museum. Mit welchen Mitteln und Methoden datieren und bewerten Archäologen die Fundstellen? Archäologie - so staubig wie griechische Tempel oder "spannend" wie bei Indiana Jones? Mit Stadtrundgang und Besuch der Bremer Landesarchäologie.

Status: Anmeldung auf Warteliste

Kursnr.: 192M12-210

Kursart: Bildungszeit

Beginn: Mo., 09.09.2019, 09:00 Uhr

Termine: 5

Kursort: Focke - Museum, Mus.-päd. Arbeitsraum

Gebühr: 90,00 € (62,00 €)
Wenn Sie eine Ermäßigung nutzen möchten, melden Sie sich bitte persönlich mit Ihrem Nachweis an der Kasse im Bamberger-Haus oder in Ihrer Regionalstelle an.

Info:

Dieses Angebot ist leider schon ausgebucht. Bitte tragen Sie sich trotzdem ein. So können wir Sie informieren, wenn ein Platz frei wird oder wir einen Zusatzkurs einrichten.

Wollen Sie sich diesen Kurs für Ihren nächsten Besuch merken? Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich und legen Sie ihn in Ihre Merkliste.



Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:

Focke - Museum, Mus.-päd. Arbeitsraum
Schwachhauser Heerstraße 240
28213 Bremen
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

09.09.2019

Uhrzeit

09:00 - 14:00 Uhr

Ort

Schwachhauser Heerstraße 240, Focke - Museum, Mus.-päd. Arbeitsraum

Datum

10.09.2019

Uhrzeit

09:00 - 14:00 Uhr

Ort

Schwachhauser Heerstraße 240, Focke - Museum, Mus.-päd. Arbeitsraum

Datum

11.09.2019

Uhrzeit

09:00 - 14:00 Uhr

Ort

Schwachhauser Heerstraße 240, Focke - Museum, Mus.-päd. Arbeitsraum

Datum

12.09.2019

Uhrzeit

09:00 - 14:00 Uhr

Ort

Schwachhauser Heerstraße 240, Focke - Museum, Mus.-päd. Arbeitsraum

Datum

13.09.2019

Uhrzeit

09:00 - 14:00 Uhr

Ort

Schwachhauser Heerstraße 240, Focke - Museum, Mus.-päd. Arbeitsraum