/ Kursdetails

Gesellschaft im Wandel

Schlich und bunt und zackig - Angewandte Kunst in der Zwischenkriegszeit

Im Mittelpunkt steht die Ästhetik der Weimarer Jahre, die maßgeblich durch die gestalterischen Reformbewegungen von Bauhaus und Werkbund beeinflusst war. Gleichzeitig prägte eine expressionistische Formensprache mit exaltierter Farbigkeit das Gesicht der Moderne.

Begleitveranstaltung zur Sonderausstellung "Experiment Moderne. Bremen nach 1918". Das vollständige Programm finden Sie unter www.focke-museum.de oder www.vhs-bremen.de.

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 10-060-M14

Kursart: Vortrag

Beginn: Di., 02.04.2019, 19:00 - 20:30 Uhr

Termine: 1

Kursort: Focke - Museum, Mus.-päd. Arbeitsraum

Gebühr: 0,00 €

Wollen Sie sich diesen Kurs für Ihren nächsten Besuch merken? Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich und legen Sie ihn in Ihre Merkliste.



Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:

Focke - Museum, Mus.-päd. Arbeitsraum
Schwachhauser Heerstraße 240
28213 Bremen

Treffpunkt:0

Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

02.04.2019

Uhrzeit

19:00 - 20:30 Uhr

Ort

Schwachhauser Heerstraße 240, Focke - Museum, Mus.-päd. Arbeitsraum



Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.