Bildungszeiten

Bildungszeiten der Bremer Volkshochschule sind Seminare, an denen jede*r Interessierte teilnehmen kann. Bildungszeit ist für alle da!

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Lande Bremen haben einen gesetzlichen Anspruch auf Bildungszeit von insgesamt 10 Tagen in zwei Jahren. Während der Bildungszeit wird das normale Arbeitsentgelt weitergezahlt. Bildungszeiten dienen der politischen, beruflichen und allgemeinen Weiterbildung. Die Bremer Volkshochschule bietet über das ganze Jahr zahlreiche Bildungszeiten zu verschiedenen Themen an. Die Veranstaltungen sind in der Regel von Montag bis Freitag als fünftägige Wochenveranstaltungen organisiert. Kürzere Bildungszeiten finden Sie über die Auswahl 1-4tägigen weiter unten. Sofern kein Ort angegeben wird, ist der Veranstaltungsort Bremen. Die Auswahl Außerhalb zeigt Ihnen Bildungszeiten, die nicht in Bremen stattfinden, an. Für diese Veranstaltungen können Reise- und Übernachtungskosten anfallen.

Manche Bildungszeiten werden als Bildungsurlaub in Niedersachsen anerkannt. Bitte nutzen Sie dafür die Auswahlmöglichkeit weiter unten.

Für eine zeitliche Eingrenzung nutzen Sie bitte den Zeitraumfilter.

 

Wichtige Informationen zur Bildungszeit

Seit Juli 2010 gibt es für Bildungszeiten  nach dem Bremischen Bildungszeitgesetz  (BremBZG) wichtige Änderungen:

  • Die Mindestdauer beträgt nur noch einen Tag (mit acht Unterrichtsstunden)
  • Anträge an den Arbeitgeber sind in der Regel 4 Wochen vor Beginn zu stellen
  • Ein nicht genutzter Bildungszeitanspruch  (10 Tage in zwei Jahren) kann nicht mehr  in den nächsten Bezugszeitraum übertragen werden – der Anspruch verfällt dann.

Weitere Informationen zur Bildungszeit in  Bremen finden Sie unter:  www.bildungszeit.bremen.de

 

/ Kursdetails

Literatur

Siegfried Lenz in Hamburg

Seit Kindertagen hat Siegfried Lenz eine besondere Beziehung zum Element Wasser. Hamburg, von Wasser umgeben und durchzogen, wird für Lenz daher schnell zur zweiten Heimat. Bis zu seinem Tod im Jahr 2014 lebt und wirkt er in der Hansestadt und bewohnt ein Haus im Stadtteil Othmarschen. Die ruhig fließende Elbe und der pulsierende Hamburger Hafen sind für den Autor eine unerschöpfliche Quelle seiner Literatur. Die Geschichten der ‚kleinen Leute‘ haben Lenz zu Texten wie „Der Mann im Strom“ oder „Das Feuerschiff“ inspiriert. Mit den Erzählsammlungen „Leute von Hamburg“ und „Einstein überquert die Elbe bei Hamburg“ folgen weitere Porträts der Bewohner Hamburgs. Lenz horcht in die Welt der Hafen- wie Stadtbewohner und beobachtet vor allem das Unscheinbare, fast Vergessene, das stets zu elementaren Lebensthemen führt.
Unsere Adresse wird die Missionsakademie der Universität Hamburg sein, gelegen zwischen Blankenese und Othmarschen. Die Nähe der Unterkunft zur Elbe und dem Treppenviertel mit seinen kleinen Kapitänshäusern bietet uns ideale Möglichkeiten, um die Spuren Hamburgs im Werk von Siegfried Lenz auch außerhalb unseres Seminarraumes zu verfolgen.
Abmeldeschluss: 27.4.2020
Anmeldeschluss: 29.5.2020

Ort: Missionsakademie der Universität Hamburg, Rupertistraße 67, 22609 Hamburg.

Status: Keine Online-Anmeldung möglich

Kursnr.: 201M73-005

Kursart: Bildungszeit

Beginn: So., 14.06.2020, 18:00 Uhr

14. Jun. - 19. Jun. 2020 (6x, 40 UStd)
Seminarbeginn: So, 18.00 Uhr
Seminarende: Fr, 14.00 Uhr

Termine: 6

Kursort:

Gebühr: 580,00 € Übernachtung mit Vollpension.
Es können Kosten für Exkursionen hinzukommen.
Eigene Anreise! Die Fahrtkosten sind nicht in der Gebühr enthalten. Wir empfehlen den Abschluss einer privaten Reiserücktrittsversicherung!
Bitte beachten Sie die geänderten Rücktrittsbedingungen: Bei Abmeldung nach dem Abmeldeschluss wird die volle Gebühr fällig!

Diese Veranstaltung ist Teil von Literatur an Ort und Stelle.
Leseerfahrungen werden in der Gruppe ausgetauscht, an einem für die entsprechenden Texte und Autoren passenden Ort. Ergänzende Materialien zur Zeitgeschichte, Biografie der Autor*in, Bezüge zu anderen Schriftsteller*innen etc. erhalten Sie als Reader. Ausflüge zu für Texte und Autor*innen bedeutenden Orten und Gespräche mit Fachleuten (meistens sind das Vertretungen der literarischen Gesellschaften) bereichern die Woche.

Info:

Anmeldung nur über den Fachbereich möglich unter: kultur@vhs-bremen.de

Wollen Sie sich diesen Kurs für Ihren nächsten Besuch merken? Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich und legen Sie ihn in Ihre Merkliste.



Teilnehmer*innen dieser Veranstaltung interessierten sich auch für:

Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

14.06.2020

Uhrzeit

18:00 - 19:30 Uhr

Ort

Datum

15.06.2020

Uhrzeit

09:00 - 16:15 Uhr

Ort

Datum

16.06.2020

Uhrzeit

09:00 - 16:15 Uhr

Ort

Datum

17.06.2020

Uhrzeit

09:00 - 16:15 Uhr

Ort

Datum

18.06.2020

Uhrzeit

09:00 - 16:15 Uhr

Ort


Seite 1 von 2

Info beachten