Schriftgröße: A A A

In der Vahr der Natur auf der Spur

Zwei Mini-Exkursionen zu Vögeln und Fledermäusen und ein etwas anderer Zeichenkurs

© Lars Johansson

Vogelabend

Donnerstag, 11. Mai
18.30 bis 20.30 Uhr

Fledermausabend

Dienstag, 16. Mai
18.30 - 22.00 Uhr

Ort: Stadtbibliothek Vahr

Leitung: Torben Reininghaus

Gebühr: jeweils 3 € (für NABU-Mitglieder frei)

Für den 12.-14. Mai ruft der NABU  Naturschutzbund Deutschland e.V. wieder zur Stunde der Gartenvögel auf. Jeder kann in seinem Umfeld eine Stunde lang Vögel beobachten, auflisten und zählen - für eine deutschlandweite Statistik. Doch welcher Vogel ist das vor dem Fenster? Um diese Fragen zu klären, erhalten Sie am Vorabend einfache Tipps und Informationen zu Erkennungsmerkmalen. Bei der anschließenden Exkursion entdecken Sie vielleicht das eine oder andere Tier in seinem Lebensraum.

Am 16. Mai heißt es nochmals: Wer fliegt denn da? Diesmal geht es allerdings um die bei uns lebenden Fledermäuse, die nachts ihre Runden drehen. Bei einer Exkursion um die Vahrer Seen können Sie diesen faszinierenden Säugetieren auf die Spur kommen.

Von der Natur inspiriert

Der etwas andere Zeichenkurs

© jack-sooksan

Samstag, 20. Mai
9.30 - 15.00 Uhr

Ort:
Bürgerzentrum Neue Vahr 
Raum E 03

Leitung:
Sonja Bartscherer

Gebühr: 21 €

Zeichnen kann beruhigen und das Sehen, die Wahrnehmung und Konzentration stärken und fördern. Beim Zeichnen geht es eher still zu und so liegt es nahe, diese für die Gesundheit förderliche, kreative Beschäftigung mit einem Schweigespaziergang auf dem "Vahrer Sauerstoffpfad" sowie leichten Bewegungsübungen zu verbinden. Sie sind dann ganz bei sich und trotzdem in Gemeinschaft, sammeln dort Ihre Zeichenobjekte (Pflanzen, Hölzer usw.) und genießen die erblühende Natur. Später tauschen Sie sich in der Gruppe über das Gezeichnete aus.

Der Kurs ist für Teilnehmende mit Zeichenvorkenntnissen. Bitte bringen Sie Ihr bevorzugtes Zeichenmaterial (Bunt- und Bleistifte, Kohle usw.) und Zeichenpapier mit. 

 

Zum Kontaktformular
Beratung und Anmeldung: VHS Ost Tel.: 0421 361-3566 oder ost@vhs-bremen.de