17. Februar

Musik für alle!
Zweiter Musiktag der Bremer Volkshochschule

Sichern Sie sich jetzt schon Ihren Platz in den Musik-Workshops

Ahmed Rizkhaan

Samstag, 17. Februar 2018
10.40 Uhr Eröffnung und
Einstimmung

Ort:
VHS im Bamberger-Haus
Faulenstraße 69, 1. Etage

Workshops:
11.00 - 12.00 Uhr
12.15 - 13.15 Uhr
14.00 - 15.30 Uhr
(mehr unter Details)

Die Workshops des 2. Musiktages der Bremer Volkshochschule sind eine großartige Möglichkeit, ein neues Instrument, eine neue Bewegungsform zu Musik oder etwas Musiktheorie kennen zu lernen!
Nutzen Sie die Gelegenheit: Probieren Sie jeweils eine Stunde lang verschiedene Trommeln, Afrodance, Fit4dance, Gesang oder Ukulele aus, besuchen Sie eine Einführung in die Musiktheorie oder erfahren Sie mehr über Bühnenpräsenz.
Die Musikerinnen und Musiker geben mehrmals am Tag den gleichen Workshop. So können Sie an drei Angeboten teilnehmen.

Bis auf die Kurse von Thomas Schacht, die ganz in der Nähe am Güterbahnhof stattfinden, werden alle Workshops das Bamberger-Haus zum Klingen bringen – parallel in folgenden den Zeitfenstern 11.00 bis 12.00 Uhr, 12.15 bis 13.15 Uhr und 14.00 bis 15.00 Uhr.

Melden Sie sich jetzt an und sichern Sie sich Ihren Platz für den 17. Februar. Gebühr pro Workshop: 10 €

Telefon: 0421 361-12345 oder online: www.vhs-bremen.de.

Als Workshop-Teilnehmende/r können Sie am Workshoptag eine Konzertkarte zum ermäßigten Preis kaufen.

Musik is my life
Konzert in der Kulturkirche St. Stephani

Workshops:

Trommeln zum Kennenlernen
Thomas Schacht
Ein kleiner Anfänger_innenkurs für alle Trommelbegeisterten. Sie lernen die Grundlagen für Conga und Djembé kennen und studieren einen afrikanischen Rhythmus ein.

75-010-M: 11.00 – 12.00 Uhr · 75-013-M: 12.15 – 13.15 Uhr · 75-016-M: 14.00 – 15.00 Uhr,

Veranstaltungsort:  Beim Handelsmuseum, Güterbahnhof, Halle 1 / Tür 1A, Musikraum

Körperzentrierte Stimmbildung
Kamila Dunajska
Lernen Sie Ihre eigenen stimmlichen Möglichkeiten für die Sprech- und Singstimme kennen.
Diese Kenntnis ist Grundlage für die Entwicklung einer natürlichen, gesunden Singstimme. So erreichen Sie ein müheloses, freies Singen und entfalten Ihre Stimme spielerisch.

75-020-M: 11.00 – 12.00 Uhr · 75-026-M: 14.00 – 15.00 Uhr, Raum 103 Saal

Bühnenpräsenz für Sänger_innen, Musiker- und Redner_innen
Kamila Dunajska
In diesem Workshop üben Sie sicheres Auftreten und wirkungsvolle Bühnenpräsenz.

75-023-M: 12.15 – 13.15 Uhr, Raum 103 Saal

Latin Percussion · Conga, Bongó, Maracas, Güiro...
Gerd Seemann
Ob Pop, Jazz, Rock oder Weltmusik, Instrumente und Rhythmen: Latin Percussions sind immer dabei. Lernen Sie die Instrumente kennen und wie sie bespielt werden. Entdecken Sie bei ersten Rhythmen die Freude am Zusammenspiel unterschiedlicher Instrumente.

75-033-M: 12.15 – 13.15 Uhr, Raum 306 Tanztheater

Karibische Rhythmen auf Perkussionsinstrumenten
Gerd Seemann
Unter Einbeziehung von Glocken, Claves, Congas, Cajón, Bombo (Basstrommel) lernen Sie die Rhythmen des „Merengue haitiano“ kennen und wie sie in Santiago de Cuba gespielt werden. Probieren Sie sich im Zusammenspiel unterschiedlicher Instrumente aus. Und vielleicht ein kleines Lied dazu?

75-036-M: 14.00 – 15.00 Uhr, Raum 306 Tanztheater

Singen macht Spaß
Stefanie Lubrich
Singen macht Spaß und tut Körper und Seele gut! Ein Programm aus Kanons und Liedern aus aller Welt erwartet Sie. Stimm- und Körperübungen runden den Workshop ab.

75-040-M: 11.00 – 12.00 Uhr, Raum 701

Singen bewegt!
Stefanie Lubrich
Stimme und Körper sind eine Einheit. Wer sich beim Singen bewegt, lässt die Stimme viel lockerer klingen und fühlt sich mit seinem Körper im Einklang. Wir singen Lieder aus aller Welt in Bewegung, mit einfachen Klatsch- oder Gehrhythmen, mit Tanzschritten und freien Bewegungen.

75-043-M: 12.15 – 13.15 Uhr, Raum 701

Ukulele zum Reinschnuppern
Jean-Oliver Groddeck
Das 1. Bremer Ukulelenorchester ist schon länger fester Bestandteil der Bremer Musikszene.
Orchesterleiter Jean-Oliver Groddeck stellt Ihnen seine ungewöhnlichen Instrumente vor und lädt Sie ein, sich selbst daran auszuprobieren.

75-053-M: 12.15 – 13.15 Uhr · 75-056-M: 14.00 – 15.00 Uhr, Raum 214

Fit4drums
Petra Siekermann
Fit4drums kombiniert das Spielen auf Trommeln mit Moves aus Fitness, Tanz und Kampfkunst. Die eigens für dieses Training entwickelten Bodrums haben einen warmen Klang, der, zusammen mit dem erlebten Rhythmus, für positive Energie sorgt.

75-060-M: 11.00 – 12.00 Uhr · 75-066-M: 14.00 – 15.00 Uhr, Raum 209 Bewegung

Afro-Dance
Petra Siekermann
Lebendigkeit, Rhythmus, Energie und viel Freude am gemeinsamen Tanzen sind kennzeichnend für die westafrikanischen Musikkulturen. Bei diesem Workshop laden Sie die temperamentvoll-rhythmischen oder auch ruhig-leisen Klänge Afrikas zu einem ganzheitlichen Tanzerlebnis ein. Bitte bringen Sie rutschfeste Socken mit.

75-063-M: 12.15 – 13.15 Uhr, Raum 209 Bewegung

Ghanaische Grooves

Emmanuel Yaw Dompreh
Lassen Sie sich vom Trommeln begeistern! Erste einfache Rhythmen sind auch für Anfänger_innen leicht zu lernen. Auf verschiedenen Instrumenten wie Djembé und Conga probieren Sie sich aus und entdecken die Freude am rhythmischen Gefühl.  
75-070-M: 11.00 – 12.00 Uhr · 75-073-M: 12.15 – 13.15 Uhr · 75-076-M: 14.00 – 15.00 Uhr, Raum 601

Oper und Konzert
Ute Schalz-Laurenze
„Besser verstehen, um mehr zu lieben“: Ein Zitat des Pianisten Alfred Brendel ist die Grundlage der Musikbetrachtung in diesem Theorieseminar. Anhand von Musikbeispielen geht die Referentin auf ein ausgewähltes Musikwerk ein und erläutert ihre Vorgehensweise bei der Durchführung Ihrer Kurse an der Bremer Volkshochschule.

75-080-M: 11.00 – 12.00 Uhr · 75-083-M: 12.15 – 13.15 Uhr · 75-086-M: 14.00 – 15.00 Uhr, Raum 407

Flyer Musiktag (PDF)

17. Februar

Music is my life

Ein Abend voller Überraschungen

©ANNA - stock.adobe.com

Samstag, 17. Februar 2018, 19.00 Uhr

Kulturkirche St. Stephani

Karten können direkt über die Musikdirektion der Kulturkirche,
Tel. 0421 302242 oder bei
Nordwestticket unter: 0421 363636
Eintritt: 15 € / 8 € / unter 12 J. frei

Der Zweite Musiktag der Bremer Volkshochschule endet mit einem Konzert in der
Kulturkirche St. Stephani.

Wir laden Sie –  die Teilnehmenden der Workshops und natürlich auch alle anderen
Musikbegeisterten – herzlich ein, die Musikerinnen und Musiker gemeinsam mit ihren
Chören oder als Solo-Künstlerinnen und Künstler live zu erleben:

  • Kamila Dunajska mit dem A-Capella Jazzchor „Voice in Fusion“ 
  • Thomas Schacht mit Solo Perkussions 
  • Petra Siekermann mit der Tanzgruppe „Afro-Moves“ 
  • Washington Ferreira de Oliveira mit „In Motion“ - Chor der Bremer Volkshochschule 
  • Emmanuel Yaw Dompreh mit Ghanaischen Rhythmen auf der Trommel und der Gitarre 
  • Jean-Oliver Groddeck mit dem Ersten Bremer Ukulelenorchester 
  • Gerd Seemann mit afro-kubanischer Perkussion

Moderation:Stefanie Lubrich

In Kooperation mit der Kulturkirche St. Stephani