Bildungszeit

Bildungsurlaub ist das Recht der Beschäftigten an einem Seminar der politischen, beruflichen und allgemeinen Bildung teilzunehmen. Dazu gehört auch die kulturelle Bildung.

Teilnehmen können an diesen Veranstaltungen aber auch alle anderen.

Beim Bildungsurlaub geht es nicht um Qualifizierung im Kontext lebenslangen Lernens, sondern um Bildung zum mündigen und aktiven Bürger in einem demokratischen Gemeinwesen.

Kunst und Kultur ist unverzichtbarer Bestandteil des menschlichen Lebens und der menschlichen Existenz. Sie ist Bestandteil unseres Alltags und Gesamtheit der Lebensbekundungen, Leistungen und Werke einer Gesellschaft.

Themen in Bildungzeiten sind unter anderem die Beschäftigung mit Kunstepochen, Künstlern, Ausstellungen in Museen aber auch das praktische Arbeiten in verschiedenen künstlerischen Bereichen  wie Fotografie, Film, Literatur, Theater, Bildende Kunst und Kunsthandwerk. Auch die gestalterische Praxis führt zu einer Erweiterung der kulturellen und kommunikativen Kompetenzen, zur Sensibilisierung für künstlerische Ausdrucksformen und zu mehr Verständnis für Kunst und Kultur in unserer Gesellschaft.