Deutschkurse für Geflüchtete

Die Bremer Volkshochschule unterstützt seit vielen Jahren Menschen, die aufgrund von Krieg und Verfolgung ihre Heimat verlassen. Viele Flüchtlinge lernen an unserer Einrichtung kostenlos Deutsch. Die Bremer Sozialbehörde unterstützt dieses Engagement finanziell.
Die Bremer Volkshochschule organisiert Deutschkurse für Flüchtlinge in den Übergangswohnheimen Bremens, in Kirchgemeinden und in den Räumen der VHS.

Der Besuch eines Deutschkurses bedeutet für die Asylbewerber nach den oft traumatischen Erlebnissen auf der Flucht und in der Heimat ein Stück Normalität. Er hilft ihnen, sich im Alltag und in Bremen zurechtzufinden.

Nähere Informationen:

Zum Kontaktformular
Kontakt: Claudia Oefele Tel.: 0421 361-19597 oder claudia.oefele@vhs-bremen.de