Was ist Demenz und was hilft Betroffenen?

Woran erkennt man eine Demenzerkrankung und was wirkt sich günstig auf die geistige Gesundheit im Alter aus?

 

© itsmejust - Fotolia

Mittwoch, 17. Januar
18.30 – 20.00 Uhr

Ort:
VHS im Bamberger
Faulenstraße 69,
Julius-Bamberger-Saal, 1. Etage

Leitung: Petra Scholz

gebührenfrei

Viele Menschen fürchten sich mit zunehmendem Alter davor, vergesslich zu werden.
Fragen Sie sich auch manchmal: „Ist das schon Alzheimer? Oder es beschäftigt Sie die Frage: „Was kann ich tun, wenn sich ein Familienmitglied oder jemand in der Nachbarschaft auffällig verhält?“

In diesem Vortrag erfahren Sie, woran man die Auswirkungen einer Demenzerkrankung erkennt und was sich günstig auf die geistige Gesundheit im Alter auswirkt. Es wird erzählt, was Betroffene mit Demenz erleben, was ihnen hilft ein möglichst selbstbestimmtes Leben zu führen und wie Sie Orientierung und Unterstützung geben können.

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit "Aktiv mit Demenz -  Initiative für Menschen mit dementiellen Erkrankungen und ihren Angehörigen" der Stiftung Bremer Sparer-Dank, Stiftung der Sparkasse Bremen und der Bremer Heimstiftung.

 

Zum Kontaktformular
Fachliche Beratung: Montag von 13.00 – 15.30 Uhr und Donnerstag 14.00 – 18.00 Uhr im Fachbereich Gesundheit Tel.: 0421 361-10819 oder gesundheit@vhs-bremen.de