Schriftgröße: A A A

Qualifikation "Bürger im Quartier" in Osterholz

Von April bis November bereiten Interessierte sich auf ein mögliches bürgerschaftliches Engagement im Stadtteil vor

 

© Bremer Heimstiftung

Die Bremer Heimstiftung hat in Kooperation mit der Bremer Volkshochschule, dem Martinsclub, der Gewoba, dem Ortsamt Osterholz, dem Quartiersmanagement Schweizer Viertel, der Freiwilligenagentur Bremen und dem Mütterzentrum Tenever eine neue Qualifizierung entwickelt, die von Ende April bis Ende Oktober laufen wird. Im Anschluss an die Qualifizierung besteht die Möglichkeit, im moderierten Bürgertreff weiterhin mit anderen engagierten Bürgerinnen und Bürgern in Kontakt zu bleiben.

Wichtiger Hinweis: Die Veranstalter wollen ausdrücklich das bürgerschaftliche Engagement im Allgemeinen stärken. Als Teilnehmende entscheiden Sie völlig frei, ob und in welcher Form Sie sich engagieren möchten. Interessierte aus anderen Stadtteilen dürfen sich ebenfalls gern melden. Die Veranstaltung „Bürger im Quartier“ hat bereits in verschiedenen Bremer Stadtteilen stattgefunden. Für weitere Standorte laufen die Vorbereitungen bereits.

Die Basisqualifikation „Bürger im Quartier“ ist das Richtige für Sie, wenn Sie einige der folgenden Fragen mit „ja“ beantworten können:

  • Sie würden sich gern irgendwo ehrenamtlich engagieren und überlegen noch, wo genau?
  • Sie sind schon in einem Bereich aktiv und haben Lust, andere engagierte Menschen kennen zu lernen? 
  • Sie wollten immer schon mal wissen, wie man als normaler Bürger/ normale Bürgerin Fördermittel für kleine Projekte beantragen kann? 
  • Sie haben Interesse an Informationen und Austausch über Themen wie „Wohnformen“, „Ambulante Hilfen“, „Freiwilliges Engagement“, „Kommunikation“, „Inklusion“ und Öffentlichkeitsarbeit?
  • Sie möchten wissen, welche Aufgaben ein Quartiersmanager hat und was genau der Ortsamtsleiter eigentlich macht?
  • Sie kennen Ihren Stadtteil bereits sehr gut, können sich aber vorstellen, dass es dennoch immer noch Spannendes zu entdecken gibt?

Die Termine und Themen der Qualifizierung:

24./25. April: Das Quartier neu entdecken

22./23. Mai: Vom Ehrenamt zum bürgerschaftlichen Engagement

19./20. Juni: Selbstbewusster Umgang mit Institutionen

28./29. August: Hilfen und Wohnen gemeinsam gestalten

25./26. September: Internetrecherche und Öffentlichkeitsarbeit

23./24. Oktober: Auf dem Weg in ein menschenfreundliches Quartier

7.11.: Abschluss mit Zerfikatsübergabe 

Uhrzeit: jeweils von 9.00 bis 15.00 Uhr

Veranstaltungsorte: Das erste Treffen findet im ZIBB, St.-Gotthard-Straße 33, statt, die folgenden Termin in unterschiedlichen Einrichtungen im Stadtteil Osterholz.

Kursleitung: Monika Thiele und Markus Ihli

Gebühr: 50,00 € (Befreiung nach Rücksprache möglich)

Anmeldung

Monika Thiele, Tel. 0151 111 40 187, monika.thiele@bremer-heimstiftung.de

Markus Ihli, Tel. 0421 4288-122, markus.ihli@bremer-heimstiftung.de